MyMz
Anzeige

Lesen

Marktbücherei zieht eine positive Bilanz

Marktbücherei Langquaid kann sich über steigende Besucherzahlen freuen, die zu 33 237 erfolgreichen Leseerlebnissen führten.
Von Petra Croitoru

Vorsitzende Rita Lotric in der Bücherei Langquaid Foto: Petra Croitoru
Vorsitzende Rita Lotric in der Bücherei Langquaid Foto: Petra Croitoru

Langquaid.Im kürzlich herausgegebenen Jahresbericht der Gemeindebücherei Langquaid blickt Büchereileiterin Rita Lotric auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2018 zurück. Insgesamt stehen aktuell 9598 Medien zur Verfügung, die bei Lesern aller Altersgruppen großen Zuspruch fanden. So konnten die 29 ehrenamtlichen und nebenamtlichen Mitarbeiter des Bücherei-Teams für das vergangene Jahr rund 33 237 Ausleihen verzeichnen, was eine Steigerung gegenüber dem Jahr 2017 bedeutet. Dass die Zahl der Ausleihen seit mehreren Jahren stetig steigt, ist sicherlich dem ehrenamtlichen Engagement der Mitarbeiter zu verdanken, die im Jahr 2018 wieder mehr als 936 Stunden ehrenamtlich und 1150 Stunden nebenamtlich für die Bücherei investiert haben.

Hälfte der Leser jünger als 12 Jahre

Abermals gestiegen sind laut dem Jahresbericht auch die Zahlen im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur. Von den insgesamt 688 Benutzern waren 365 jünger als zwölf Jahre. Diesen Zuwachs führt Rita Lotric insbesondere auf die zahlreichen pädagogischen Angebote zur Leseförderung zurück. In diesem Zusammenhang nennt sie zum Beispiel die Aktion „Bibfit“, bei der Kindergartenkinder die Ausleihmöglichkeit von Medien zur Unterhaltung und Information kennen lernen und dabei einen Bibliotheksführerschein erwerben können.

Marktbücherei zieht eine positive Bilanz

  • Ehrung:

    Die Marktbücherei Langquaid wurde im vergangenen Jahr mit dem „Bücherei-Siegel in Gold“ ausgezeichnet, da sie alle 15 Standards des Büchereifachverbands Michaelsbund erfüllt.

  • Öffnungszeiten:

    Dienstag 9 bis 11 Uhr, Mittwoch 16 bis 18 Uhr, Donnerstag 17 bis 19 Uhr, Sonntag 9 bis 11 Uhr.

Auch tragen die gerne besuchten Bilderbuchkinos, der Ferienleseclub und die Bastelnachmittage ebenso zur Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen bei wie das bunte und vielfältige Angebot an Kinder- und Jugendbüchern, Sachbüchern sowie digitalen Medien. Aber auch in den Bereichen Belletristik, Sachbücher und Zeitschriften sowie bei den virtuellen Medien stiegen die Ausleihzahlen im vergangenen Jahr an. Büchereileiterin Rita Lotric führt den Erfolg auf das breitgefächerte Publikum zurück, das das Medienangebot der Bücherei rege nutzt. Das wiederum motiviert das Team, die Bücherei weiterhin attraktiv zu gestalten. So werden stetig alte gegen aktuelle Medien ausgetauscht und immer wieder neue Veranstaltungen, Aktionen und Themen ins Jahresprogramm aufgenommen.

Viele Veranstaltugnen

So brachten die zahlreichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres so viel Leben in die Bücherei, dass das Bücherei-Team auch heuer wieder viele Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene anbieten wird. Den Auftakt bildet am 24. März 2019 eine musikalische Reise durch die sagenhafte Welt der kleinen Hexe von Ottfried Preußler. Passend zum Welttag des Buches und des Bieres am 23. April 2019 ist Biersommelier Stephan Butz zu Gast in der Bücherei und erzählt allerhand Wissenswertes und Interessantes über das Bierbrauen, wie man Biere unterscheidet und wie man sie richtig verkostet. Weiter stehen der Ferienleseclub, ein Bücherflohmarkt zum Zwetschgenmarkt, das Adventsbasteln sowie zahlreiche Ausstellungen, Lesungen und Vorträge auf dem Programm 2019.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht