MyMz
Anzeige

Partei

Ludwig Gess tritt bei CSU Painten ab

Bernhard Gabler wird einstimmig neuer Vorsitzender.

Der CSU-Ortsverband Painten war bei der Versammlung fast vollständig.Foto: Gabler
Der CSU-Ortsverband Painten war bei der Versammlung fast vollständig.Foto: Gabler

Painten.Kürzlich fand im Gasthaus Prock die Jahresversammlung mit Neuwahlen des CSU-Ortsverbandes Painten statt. Ortsvorsitzender Ludwig Gess freute sich darüber, dass die Mitgliederschaft fast vollzählig erschienen ist. Er stellte in seiner Begrüßung den Erfolg des Ortsverbandes heraus, der auch auf die jahrelange gute Arbeit im Sinne aller Bürger zurückzuführen ist.

Martin Neumeyer sprach in seinem Grußwort unter anderem das Starkregen-Ereignis vom letzten Jahr an, von dem Painten und vor allem auch Maierhofen sehr betroffen war. Hier zeigte er auch die Bedeutung des Ehrenamts auf, denn ohne entsprechende unentgeltliche Hilfe ginge es bei solchen Katastrophen nicht. Insgesamt seien zwei Drittel der Bayern ehrenamtlich tätig. Gemeinsam mit Bürgermeister Rasshofer habe er als Landrat viel erreicht, etwa die Einführung des Busses nach Deuerling. Abgeordnete Petra Högl berichtete über ihre Arbeit im Landtag, vor allem über ihr Wirken im Landwirtschafs- und Sozialausschuss. Bürgermeister Michael Rasshofer zog eine positive Bilanz zur Entwicklung der Marktgemeinde Painten. Durch gutes Wirtschaften und erfolgreiche Firmen sei Painten im Wesentlichen schuldenfrei. In diesem Jahr wolle man unter anderem die Schmiedgasse sanieren. Für das kommende Jahr sei die Sanierung des Paintner Weihers vorgesehen, wobei man heuer die Planungen dazu abschließen möchte. Er soll wieder ansprechender gestaltet, aber nicht zugeschüttet werden. Bezüglich Breitband-Ausbau ist Painten mittlerweile sehr gut ans Internet angeschlossen, so dass mittlerweile jedes Haus über eine 30 000 Mbit-Versorgung verfügt.

Bei den Neuwahlen zum ersten Vorsitzenden gab Ludwig Gess an, nicht mehr für das Amt kandidieren zu wollen und schlug Bernhard Gabler als Vorstand vor. Gess hatte die CSU-Painten seit 1985 souverän geleitet. Höhepunkt seiner Tätigkeit war wohl das Erlangen des Bürgermeisteramtes durch Michael Rasshofer im Jahr 2014. Die Anwesenden sprachen sich einstimmig für Bernhard Gabler als neuen Vorsitzenden aus. In seinem Ausblick auf die kommenden Monate wies er vor allem auf die Georgi-Feier am 28. April hin.

Die Verteilung der Aufgaben im Überblick: 1. Vorsitzender ist nun Bernhard Gabler, 2. Vorsitzender ist Michael Rasshofer, Daniel Häckl fungiert als Schatzmeister, Johannes Sendlbeck als Schriftführer. Beisitzer sind Andreas Halbritter, Josef Eimer Wolfgang Gabler und Ludwig Schweiker. Delegierte sind Ludwig Gess, Michael Rasshofer und Bernhard Gabler. Bernhard Gess und Gabriele Ferstl fungieren als Kassenprüfer.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht