MyMz
Anzeige

Rabiat

In Mainburg fliegen die Fäuste

Gleich drei Prügelattacken meldet die Polizei vom Freitag, 1. Februar, aus Mainburg. Zwei davon passierten bei Feiern.
Von Martina Hutzler

Mit Pfefferspray attackierte ein 31-Jähriger an einer Tankstelle einen anderen Autofahrer. Symbolfoto: Gruber / Archiv
Mit Pfefferspray attackierte ein 31-Jähriger an einer Tankstelle einen anderen Autofahrer. Symbolfoto: Gruber / Archiv

Mainburg.Mainburg. Drei Menschen sind am Freitag, 1. Februar, bei Streitigkeiten mit Schlägen ins Gesicht verletzt worden. In allen drei, voneinander unabhängigen Fällen, ermittelt die Mainburger Polizei jetzt wegen Körperverletzung, wie sie mitteilt.

Zwei Fälle passierten jeweils im Zusammenhang mit einer Abschlussfeier. Im einen Fall war ein 17-Jähriger aus Elsendorf gegen 23:50 Uhr auf der Suche nach seinem Geldbeutel und Handy, das er zuvor bei der Feier im Stadtgebiet Mainburg verloren hatte. Als er einen anderen, gleichaltrigen Besucher der Abschlussfeier nach den Gegenständen fragte, schlug ihm dieser unvermittelt ins Gesicht, so die Polizei. Der Elsendorfer wurde leicht verletzt.

Ebenfalls offenbar grundlos bekam ein 18-Jähriger gegen 23:45 Uhr bei einer Abschlussfeier einen Schlag ins Gesicht. Der mutmaßliche Täter, ein 16-Jähriger, zertrümmerte dabei auch die Brille seines Opfers.

Mit Pfefferspray attackierte ein 31-Jähriger an einer Tankstelle einen anderen Autofahrer. Symbolfoto: Gruber / Archiv
Mit Pfefferspray attackierte ein 31-Jähriger an einer Tankstelle einen anderen Autofahrer. Symbolfoto: Gruber / Archiv

Der dritte Fall passierte gegen 19:50 Uhr an einer Tankstelle in der Regensburger Straße. Dort gerieten ein 25-jähriger Mainburger und 31-Jähriger aus Pörnbach, beide wohl Arbeitskollegen, zunächst verbal in Streit, so die Polizei. Dann aber semmelte der Ältere dem Mainburger die Faust ins Gesicht und griff, als dieser sich wehren wollte, zu Pfefferspray, besprühte ihn damit. Danach ergriff der Sprayer die Flucht; der 25-Jährige hatte ihn aber identifizieren können.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kreis Kelheim lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht