MyMz
Anzeige

Polizei

Nachbarn bedrohen sich gegenseitig

Mehrfach musste die Mainburger Polizei am Abend einschreiten, um bei streitenden Nachbarn für Ruhe sorgen.

Streitende Nachbarn sorgten bei der Polizei für Arbeit. Foto: Gross
Streitende Nachbarn sorgten bei der Polizei für Arbeit. Foto: Gross

Mainburg.Das geradezu sommerliche Wetter und die frühlingshaften Temperaturen scheinen manchen Mitbürgern nicht bekommen zu sein. So meldet die Polizeiinspektion Mainburg, dass es am Freitagabend in der Ringstraße in einem Mehrfamilienhaus zu einem Nachbarschaftsstreit gekommen ist. Dabei bedrohte ein 43-Jähriger im Hof einen 25-Jährigen Mitbewohner mit einem Messer. Der Täter wurde kurz darauf festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Bei seiner Vernehmung gab er an, zuvor von dem Geschädigten beleidigt und verbal bedroht worden zu sein, teilt die Polizei mit.

Bei einer weiteren Auseinandersetzung, die sich in Siegenburg ereignete, wurde ein Nachbar bedroht. Am Donnerstagabend bedrohte ein 39-Jähriger gegen 21 Uhr im Perkaer Weg seinen 45-jährigen Nachbarn während eines Streits verbal. Gegen den 39-jährigen Mann wurde eine Anzeige erstattet.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Kelheim

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht