MyMz
Anzeige

Sicherheit der Schambachtalbrücke wird erhöht

Das Staatliche Bauamt Landshut saniert seit 14. April die Schambachtalbrücke über den Main-Donau-Kanal (St 2230).

Die Schambachtalbrücke über den Main-Donau-Kanal wird saniert und ist für den Verkehr gesperrt. Foto: Kolbinger
Die Schambachtalbrücke über den Main-Donau-Kanal wird saniert und ist für den Verkehr gesperrt. Foto: Kolbinger

Riedenburg.Insgesamt investiert der Freistaat Bayern rund 1,75 Millionen Euro, um das Bauwerk bis Ende Oktober für die Zukunft fit zu machen und die Sicherheit zu erhöhen.

Ein ganzes Bündel an Maßnahmen steht an, wie das Staatliche Bauamt mitteilt. So werden die sogenannten Brückenkappen, also die Bereiche links und rechts der Fahrbahn, auf 2,50 Meter ausgebaut und jeweils mit einem Geh- und Radweg versehen. Damit wird das Überqueren des Kanals für Fußgänger und Radfahrer künftig sicherer.

Zudem umfassen die Arbeiten im Wesentlichen die Erneuerung der Brückenentwässerung sowie den Einbau neuer Fahrbahnübergangskonstruktionen und eines neuen Fahrbahnbelags. Für die Durchführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung der Brücke unumgänglich. In Abstimmung mit der Verkehrsbehörde am Landratsamt Kelheim sowie der Stadt Riedenburg führt die Umleitung aus Richtung Kelheim ab Einthal über die Gemeindeverbindungsstraße nach Buch zurück auf die St 2231 am Kreisverkehr mit der Kreisstraße KEH 1.

Aus Richtung Dietfurt kommend wird der Verkehr ab Deising über die Kreisstraßen KEH 2 und KEH 1 auf den Kreisverkehr der St 2231 geführt. Die Umleitungen sind beschildert.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht