MyMz
Anzeige

Organisation

Anmeldestopp für den Rohrer Faschingszug

Die Kapazitätsgrenze ist längst erreicht. Für nächsten Sonntag zeichnet sich ein Rekord-Gaudiwurm ab.

Auch Präsident Jakob Sixt, der der Motor des Rohrer Faschingszuges ist, wird sich in den Rekord-Gaudiwurm einreihen.
Auch Präsident Jakob Sixt, der der Motor des Rohrer Faschingszuges ist, wird sich in den Rekord-Gaudiwurm einreihen.

Rohr. Für nächsten Sonntag ist in Rohr mit einem Rekord-Gaudiwurm zu rechnen. Denn bereits am Anfang vergangener Woche musste ein Anmeldestopp für Motivwägen und Fußgruppen verfügt werden, da die Zugstrecke nicht mehr als 70 dieser närrischen Einheiten vertragen kann. In den vergangenen Jahren hat sich der Rohrer Zug „zum größten Faschingszug im Landkreis Kelheim entwickelt“, sagt Organisationschef Jakob Sixt.

Diese Masse an Motivwägen sind auch in punkto reibungsloser Ablauf eine Mega-Herausforderung für die Organisatoren vom Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein, die dabei tatkräftig von den Freiwilligen Feuerwehren des Marktes Rohr einschließlich der Ortsteilfeuerwehren unterstützt werden.

Das Einzugsgebiet dieser Motivwagen hat sich von den Landkreisen Kelheim, Landshut, Regensburg, Straubing-Bogen noch auf die Landkreise Freising, Pfaffenhofen und Eichstätt erweitert.

Bei Jakob Sixt, der gleichzeitig Präsident, Motor, Vater und Mutter des Rohrer Faschingszuges ist, laufen auch in den nächsten Tagen alle organisatorischen Fäden zusammen.

Der Rohrer Faschingszug wird am Sonntag, 31. Januar, um 13.33 Uhr starten und rund um den Markt geführt. Mit Dabeisein werden dieses Jahr auch fünf Prinzengarden, die aus Teugn, Siegenburg, Ergoldsbach, Neustadt und Attenhausen kommen und den Rohrer Faschingszug bereichern.

Für die Musik wird wieder der Langquaider Spielmannszug sorgen. Nach dem Umzug wird im Bereich vor der Hallertauer Volksbank im Kirchplatzumfeld nicht nur ein Bühnenprogramm, sondern auch eine große Disco-Party mit dem bekannten DJ „Schoferl“ und einem offenen Ende veranstaltet.

Natürlich wird auch an entsprechenden Ständen für Getränke und Verpflegung gesorgt sein, so dass es den Besuchern des Rohrer Faschingszuges an nichts fehlen wird.

Weitere Berichte über die laufende Faschingssaison finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht