MyMz
Anzeige

Spende

Adventsfenster bringen Osterfreude

Vorweihnachtliche Aktion in Saal bringt 2547 Euro. Die gehen an bedürftige Familien in der Gemeinde.
Roland Kugler

Einige der Teilnehmer der erfolgreichen Adventsfensteraktion in Saal.
Einige der Teilnehmer der erfolgreichen Adventsfensteraktion in Saal.

Saal.Seit sechs Jahren gibt es in Saal etwas ganz besonderes im Advent: jeden Abend wird ein anderes weihnachtlich geschmücktes Fenster geöffnet. Quer durch den Ort, in Geschäften und Privathäusern. Dazu werden Weihnachtslieder gesungen, Geschichten oder Gedichte vorgetragen, es gibt etwas zu essen und zu trinken.

„So viele Menschen wie letztes Jahr sind noch nie gekommen“ sagt Dagmar Köbler. Sie ist die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins und organisiert die ganze Aktion. „Auch wenn es manchmal geregnet hat, jeden Abend kamen viele Leute“ freut sie sich über den Erfolg. Der sich auch in der großen Spendensumme von 2547 Euro niederschlug, die die Besucher in die Spendenboxen gaben. Die aufgestellt werden wenn jemand für Stollen und Lebkuchen, für Tee oder Glühwein und vieles anderes das angeboten wird etwas geben möchte. „Es ist schön, wenn die Leute zusammen kommen und sich freuen“ sagt Waltraud Eberl, sie ist von Anfang an mit einem Adventsfenster dabei. Manchmal, wenn es schüttet wie aus Eimern, sind es 20 Besucher, manchmal über Hundert. Bei Elke Kürzl hat ihr erst vierjähriger Enkel Max ein Weihnachtslied vorgetragen. In der Gemeinschaftsunterkunft haben Flüchtlinge Lieder auf deutsch und arabisch gesungen und ebensolche Häppchen zubereitet. Erstmals gab es auch ein gemeinsames ökumenisches Fenster der katholischen und evangelischen Kirche. Also tatsächlich eine Aktion, die die Menschen einander näher bringt, die für besinnliche Stunden sorgt und auch für ein heiteres Beisammensein.

Pfarrer Norbert Große freute sich ebenfalls, ihm wurde der Spendenscheck übergeben. Der Erlös wird jedes Jahr für andere Zwecke verteilt. Vergangenes Jahr waren es mehrere Vereine in Saal, dieses Mal wird der Betrag zur Unterstützung von bedürftigen Familien verwendet. Also eine Weihnachtsaktion, die auch noch zu Ostern etwas Gutes bringt. Bis Weihnachten ist es zwar noch eine Weile hin, aber 24 Fenster wollen organisiert werden. Wer heuer daran teilnehmen möchte soll sich mit Dagmar Köbler in Verbindung setzen. (xku)

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht