MyMz
Anzeige

Ehemann rastet im Streit völlig aus

In Siegenburg ist ein Ehestreit gewaltig aus dem Ruder gelaufen. Der Mann muss jetzt ein Kontaktverbot einhalten.

Aus dem verbalen Streit wurde in Siegenburg ein handfester Fall von häuslicher Gewalt. Symbolfoto: Jan-Philipp Strobel/dpa
Aus dem verbalen Streit wurde in Siegenburg ein handfester Fall von häuslicher Gewalt. Symbolfoto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Siegenburg. Mit brutaler Gewalt ist am Freitagnachmittag ein 34-Jähriger in Siegenburg auf seine Ehefrau losgegangen, meldet die Mainburger Polizei. Anfangs beleidigte der Mann die 32-Jährige mit Worten, dann schlug er sie ins Gesicht und würgte sie sogar. Völlig in Rage geraten, warf er auch noch ihr Handy auf den Boden und zerstörte so das 200 Euro teure Gerät. Der Kroate erhält eine Anzeige wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung; die Polizei sprach auch ein Kontaktverbot aus.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht