MyMz
Anzeige

Train/Regensburg

500 Euro für den Jahrgangsbesten

Gerhard Gröschl, Obermeister der Regensburger Elektroinnung, überreichte 30 Elektronikern und zwei Elektronikerinnen den Gesellenbrief.

Gerhard Gröschl (links), Olaf Hermes (rechts) und Landtagsabgeordneter Tobias Gotthardt (2. von rechts) ehrten die Prüfungsbesten des Jahrgangs Sophie Schmid, Marco Schütt und Philipp Genth. Foto: Jens Henning-Billon
Gerhard Gröschl (links), Olaf Hermes (rechts) und Landtagsabgeordneter Tobias Gotthardt (2. von rechts) ehrten die Prüfungsbesten des Jahrgangs Sophie Schmid, Marco Schütt und Philipp Genth. Foto: Jens Henning-Billon

Train.Bei der Freisprechungsfeier ehrte die Elektroinnung auch die drei Prüfungsbesten: Das sind Marco Schütt (Ausbildungsbetrieb: Elektro Kärtner in Train), Philipp Genth (Hista Elektro GmbH) und Sophie Schmid (OTH Regensburg). Als Bester seines Jahrgangs erhielt Marco Schütt einen von der Rewag gestifteten Geldpreis in Höhe von 500 Euro. Der Zweit- und die Drittbeste konnten sich über einen Buchpreis freuen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht