mz_logo

Train
Dienstag, 25. September 2018 15° 1

Auftritt

Zauber der Musik und der Märchen

Die Erzählerin Ulrike Mommendey begeisterte ihre Zuhörerinnen im Trainer Zehentstadl. Im Advent kehrt sie zurück.

Ulrike Mommendey Foto: Priller
Ulrike Mommendey Foto: Priller

Train.Auf eine wunderbare Märchenreise hatte am Weltfrauentag im Trainer Zehentstadl Geschichtenerzählerin Brigitte Mommendey ihre Zuhörerinnen eingeladen. Zuvor begrüßte Organisatorin Tanja Dirscherl vom Kreativforum Schlossplatz die Besucherinnen. „Ich freue mich, dass so viele Frauen gekommen sind. Es ist unsere erste Veranstaltung am Weltfrauentag“, sagte Dirscherl.

Mit einem kleinen musikalischen Ritual entführte Ulrike Mommendey ihre gespannten Zuhörerinnen in die Welt ihrer Geschichten. „Ich lade euch ein, mir in den Zaubergarten des Augenblicks zu folgen“, begann die Märchenerzählerin ihren Vortrag. Über Irland, Österreich, Indien, Andalusien bis nach Israel spannte sie ihren Bogen.

„Passend zum Weltfrauentag habe ich mir nur Geschichten über Frauen ausgesucht“, sagte Mommendey im Gespräch. Obwohl die Märchen teilweise sehr alt sind, sind sie doch noch erstaunlich aktuell. Die Frauen sind in ihnen niemals die eigentlich Überlegenen, schaffen es aber sehr geschickt sich zu behaupten.

Mommendey erzählte die Geschichten frei und ohne große Hilfsmittel. Nur ein paar musikalische Einwürfe mit Akkordeon oder Klangschale nutzte sie zur Überleitung der einzelnen Geschichten. „Die instrumentale Begleitung vertieft meine Geschichten. Mit der Musik stimme ich die Zuhörer auf den Hintergrund des Märchens ein“, so Mommendey. Vor über sieben Jahren hat sie sich zur Märchenerzählerin ausbilden lassen. Und hat es mit ihrem ausdrucksstarken, aber auch feinsinnigem Erzählstil verstanden, die Frauen in Train in ihren Bann zu ziehen.

Die Zeit verging wie im Flug und eigentlich viel zu schnell. „Sind eure Ohren schon voll – oder habt ihr noch Platz für eine Geschichte?“, fragte sie im Laufe des Abends.

Ihr begeistertes Publikum wollte gerne noch mehr hören und wurden mit der raffinierten Geschichte vom Rabbi und seiner Tochter belohnt. In der Adventszeit wird Mommendey wieder mit Märchen in den Trainer Zehentstadl kommen. Dann mit einer Harfenspielerin. (drp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht