MyMz
Anzeige

Gillamoos

Lisa Marie Lattner ist die neue Königin

Das Bierzeltvolk beim Jungbräu und die Jury votierten für die einzige Kandidatin aus Abensberg. Vize wurde Cornelia Mader
Von Heike S. Heindl

Lisa Lattner (links) überzeugte Publikum und Jury. Die drei Mitkandidatinnen hatten es schwer Cornelia Mader (rechts) setzte sich als Vize durch.  Fotos: Heindl
Lisa Lattner (links) überzeugte Publikum und Jury. Die drei Mitkandidatinnen hatten es schwer Cornelia Mader (rechts) setzte sich als Vize durch. Fotos: Heindl

Abensberg.Bei der Wahl zur 49. Gillamoos - Dirndlkönigin stand spätestens nach der Begrüßung fest, wer den Sieg holen würde. Im Zelt der Festwirtsfamilie Härteis hörte man schon vor Beginn des Wahlabends Sprechchöre mit „Lisa Lisa Lisa“. Die einzige Kandidatin aus Abensberg, Lisa Marie Lattner hatte nicht nur einen großen Fanclub im Festzelt sitzen, sondern überzeugte auch die Jury mit ihrer fröhlichen Erscheinung. Die Startnummer eins brachte ihr Glück und machte sie auch zur Nummer eins beim Wahlergebnis. Cornelia Mader aus Holzheim am Forst, mit der Startnummer drei, wurde Vize.

Lisa ließ ihre Mitbewerberinnen zurück

Die Stimmung im Festzelt war bombig. Dafür sorgte die Partyband „Froschhaxn Express“. Extrem große Anspannung war den Kandidatinnen Elina, Cornelia und Marie anzusehen. Eigentlich war nicht die Frage, wer die nächste Dirndlkönigin wird, sondern wer Vizekönigin wird. Lisa überzeugte nicht nur mit ihrer guten Laune, sondern punktete auch bei den Buzzerspielen und bei ihrer Performance bei den beiden Modenschauen. Mit Witz und Charme und einem ausdauernden Lachen überzeugte sie Publikum und Jury gleichermaßen. Auch bei der eigenen Vorstellung lachte Lisa unentwegt. Sie brachte sogar ihre erste rote Lederhose mit, die sie als Kind schon auf dem Jahrmarkt getragen hatte, während sich die anderen Kandidatinnen schwertaten, entspannt und fröhlich zu wirken.

Die Modenschau machte Lisa Lattner sichtlich großen Spaß. Foto: Heindl
Die Modenschau machte Lisa Lattner sichtlich großen Spaß. Foto: Heindl

Tränen flossen bei der Verabschiedung der amtierenden Gillamoosköniginnen Anna Karrer und Stefanie Bachhuber, als königliche Freundinnen zum Abschied Geschenke überreichten und auf der Leinwand ein Rückblick des vergangenen Jahres gezeigt wurde. „Es ist unglaublich, wie viel ein Jahr mit einem Menschen machen kann“, schwärmte Anna Karrer. „Wir haben ein unglaubliches Jahr hinter uns und sind enge Freundinnen geworden.“

Die Siegerin lachte ihre Freudentränen weg

Gegen 23 Uhr brachte Bürgermeister Dr. Uwe Brandl die langersehnten Kuverts mit den Siegernamen. Anton Kiermeier las zuerst die Vize und anschließend die Erste vor.

Cornelia konnte es kaum fassen: „Der Wahnsinn. Ich bin überwältigt. So viele Eindrücke waren das heute Abend gewesen. Ich bin jetzt einfach nur noch happy,“ strahlte sie. Lisa schien gefasster zu sein, jedoch kullerten auch bei ihr ein paar Tränchen aus den Augen. Aber sie lachte sie einfach überglücklich weg.

Die Dirndlköniginnenwahl am Gillamoosmontag

Alles rund um den Gillamoos:

Hier geht’s zum Live-Blog vom Gillamoos 2019:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht