MyMz
Anzeige

Lesung

Literatur – einfach schön, schön einfach

Am 21. November veranstalten die Offene Behindertenarbeit und die Buchhandlung Nagel eine Lesung in „Leichter Sprache“.

Abensberg.Nicht jeder tut sich leicht damit, ein Buch zu lesen: Mancher kommt sich vor wie im Irrgarten. „Das Labyrinth der Wörter“, so heißt auch ein Buch, das am Samstag, 21. November, bei einer Lesung mit Podiumsdiskussion vorgestellt wird. Zu verstehen ist diese Lesung aber gut, denn das Buch ist in der so genannten „Einfachen Sprache“ erschienen.

Die Offene Behindertenarbeit (OBA) veranstaltet den Abend zusammen mit der Buchhandlung Nagel im Einkaufszentrum Abensberg. Beginn ist um 18.30 Uhr. Angelika Süß und Magdalena Damjantschitsch lesen Passagen aus dem „Labyrinth der Wörter“. Die Diskussion wird moderiert von einem „mittendrin“-Team, Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten; ein Teilnehmer ist der Abensberger Landtagsabgeordnete Martin Neumeyer. Das Thema der Diskussion ist die Leichte / Einfache Sprache. Merkmale dafür sind zum Beispiel: kurze Sätze und einfache Wörter, keine Fremdwörter. Wenn sich das im Alltag durchsetzen würde, dann wäre das nicht nur für Menschen mit Lernschwierigkeiten gut, ist die OBA überzeugt: Auch vielen Senioren und ausländischen Mitbürgern würde das Lesen dann leichter fallen. Behörden-Anträge und -Formulare wären einfacher, Beschilderungen klarer, Menschen haben Zugang zu leicht verständlicher Literatur.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht