MyMz
Anzeige

„Bei Dir piept’s wohl?“ Hoffentlich!

Bis Sonntag läuft die bayernweite „Stunde der Wintervögel“. Kelheimer MZ-Leserfotografen stellen einige Kandidaten vor.

  • Die Blaumeise genießt das kalte Frühstück! Leserfoto: Waltraud Sixt & John Mihopulos
  • Die Türkentaube beguckt den ersten Schnee 2017. Leserfoto: Richarda Blank
  • Der Bussard sucht über die Schneelandschaft nach Beute. Leserfoto: Waltraud Sixt & John Mihopulos
  • Rotkehlchen am Weiher zwischen Galgenberg und Linsberg Leserfoto: Johannes Kaltenbrunner
  • Selbst der Eisvogel hofft, dass der Winter bald vorbei ist. Leserfoto: Franz Poschenrieder

Kelheim.Welche Vögel flattern im Winter durch Bayerns Gärten, Parks, Landschaften? Das will alljährlich der Landesbund für Vogelschutz wissen und lädt Interessierte ein zur „Stunde der Wintervögel“. Heuer vom 6. bis 8. Januar können Teilnehmer zu einer beliebigen Stunde Stift, Papier, vielleicht auch Fernglas und Bestimmungsbuch zücken und notieren, was ihnen vor die Linse flattert – zum Beispiel auf dem Weg zum Futterhäuschen.

Die Blaumeise genießt das kalte Frühstück!
Die Blaumeise genießt das kalte Frühstück! Leserfoto: Waltraud Sixt & John Mihopulos

Eine Anmeldung ist nicht nötig; die Ergebnisse können online in ein Meldeformular eingetragen werden (www.stunde-der-wintervoegel.de)

Eine Wacholderdrossel sondiert die Lage von oben: Eisige Zeiten kommen!
Eine Wacholderdrossel sondiert die Lage von oben: Eisige Zeiten kommen! Leserfoto: Waltraud Sixt & John Mihopulos

Dort gibt es auch Steckbriefe der 25 häufigsten Vogelarten, die im Winter hierzulande anzutreffen sind. Wie erstaunlich groß die fliegende Vielfalt in der Region ist, beweisen auch unsere MZ-Leserfotografen: Vom Rotkehlchen über den Eisvogel bis zum Mäusebussard haben sie viele Arten mit schönen Bildern dokumentiert.

Weiblicher Wanderfalke bei Schwaighausen
Weiblicher Wanderfalke bei Schwaighausen Leserfoto: Johannes Keim

Die LBV-Aktion soll nicht nur Spaß an der Vogelbeobachtung wecken, sondern auch Erkenntnisse sammeln helfen. Etwa dazu, welche Arten durch Winterfütterung gefördert und welche nicht, oder wie sich der Klimawandel auf die Vögel im Winter auswirkt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht