MyMz
Anzeige

Freude

Oma Ella besucht das Fürstenfest

Die Fürstenfamilie begrüßt die 104-Jährige in Liechtenstein. In den nächsten Tagen will Oma Ella auch wieder nach Kelheim kommen.

Oma Ella mit Erbprinzessin Sophie. Foto: Kastner

Kelheim. Eleonore Kastner – bekannt als Oma Ella – , die 1910 in Kelheim geboren wurde und jetzt in Berlin lebt, besuchte am 15. August das Fürstenfest in Liechtenstein. Dort ist sie, wie Enkel Günther Kastner berichtet, von der Fürstenfamilie begrüßt worden – sowohl von Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein und seiner Gemahlin Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein als auch von Fürst Hans-Adam II und Fürstin Marie. Erbprinzessin Sophie, die aus dem Hause Wittelsbach stammt, habe sich mit Oma Ella schön unterhalten und dabei erwähnt, schon in Kelheim gewesen zu sein. Laut Enkel Günther feierte Oma Ella den 101. Geburtstag mit ihrer Familie in Liechtenstein und erhielt damals einen Bildband von Liechtenstein mit einer persönlichen Widmung des Fürsten. Zu Wochenbeginn ist Oma Ella in München und werde am Montag auch nach Kelheim kommen. Am Mittwoch gehe es dann wieder zurück nach Berlin. Nach Auskunft des Enkels ist Oma Ella gesund und „ein Nachtmensch“. (eb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht