MyMz
Anzeige

„Wir sind jetzt die Badenixen“

Die „Löffler“-Damen siegten im Vorjahr beim Race24. Heuer tragen sie einen neuen Namen und bauen wegen Schwangerschaft um.

Martina Stoiber (r.) geht als Fahrerin „in Rente“, ist aber weiter der gute Geist des Teams. Foto: Archiv
Martina Stoiber (r.) geht als Fahrerin „in Rente“, ist aber weiter der gute Geist des Teams. Foto: Archiv

Kelheim.Im Vorjahr siegte das „Löffler Premium Sportswear“-Team beim Race24 bei den Damenequipen. Stolze 49 Runden – über 800 Kilometer – schaffte das Frauenquintett aus der Region. Die Ihrlersteinerin Martina Stoiber zählte zur Truppe.

Frau Stoiber, werdet ihr heuer in der gleichen Formation antreten?

Nein, ich bin nicht mehr dabei und sozusagen in Rente. Und Ingrid Mayer aus Riedenburg, die eigentlich starten wollte, ist ein dicker Bauch dazwischen gekommen, sprich sie ist schwanger. So kann’s gehen mit 42 Jahren. (lacht) Sie war auch im letzten Jahr nicht dabei, da hat sie sich das Schlüsselbein kurz vor dem Rennen gebrochen.

Da ist eine nahende Geburt der schönere Grund…

Sicher, nur wir hätten eigentlich erwartet, dass unser jüngstes Teammitglied Evi Gassner an der Reihe ist. Ingrid will unbedingt, dass unsere Truppe wieder fährt.

Wer ist nun neu?

Franzi Aunkofer fährt statt mir. Und Monika Dietl hat im Vorjahr schon Ingrid Mayer ersetzt. Sonst bleibt’s bei Dörthe Meyer-Schrott, Andrea Scharrer und Evi Gassner. Geändert hat sich der Teamnamen, wir sind jetzt die „Keldorado-Badenixen“.

Wie lautet die Zielsetzung?

Ich würde sagen Podest. Aber wie ich die Mädels kenne, wollen sie siegen. (mar)

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht