MyMz
Anzeige

Berg/Sindlbach

1250 Kilometer zu Fuß gegangen

Besondere Ehre wurde dem 48-jährigen Hubert Reif aus Langenthal am Samstagabend bei der Vorabendmesse in der St.-Jakobs-Kirche in Sindlbach zuteil.
Hans Stepper

Hubert Reif (2.v.r.) legte über 1250 Kilometer zurück.  Foto: Hans Stepper
Hubert Reif (2.v.r.) legte über 1250 Kilometer zurück. Foto: Hans Stepper

Berg.Pilgerführer Jakob Geier (2. v. l.), Pfarrer Martin Fuchs aus Berg (r.) und Blasius Lachner (l.) bedankten sich bei Reif, der bereits zehn Mal an der dreitägigen Fußwallfahrt zur Wallfahrtskirche zur „Heiligsten Dreifaltigkeit“ nach Gößweinstein (Oberfranken) teilnahm. Dabei legte der Langenthaler über 1250 Kilometer zurück. Als Dank gab es die große Wallfahrer-Ehrenkerze und eine Urkunde. Im Gasthaus Geier wurde nach der kirchlichen Feier zurückgeblickt auf die Fußwallfahrt, die Pilgerführer Jakob Geier im Jahre 1996 wieder erweckte. (npp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht