MyMz
Anzeige

20 Jahre Klavierlehrerin in Parsberg

Elena Strom lebt ihr Motto „fördern und fordern“.
Günter Treiber

Heidi (l.) und Alfred Wittl gratulieren Elena Strom zum 20-jährigen Betriebsjubiläum in dem Parsberger Musikhaus. Foto: Günter Treiber
Heidi (l.) und Alfred Wittl gratulieren Elena Strom zum 20-jährigen Betriebsjubiläum in dem Parsberger Musikhaus. Foto: Günter Treiber

Parsberg.Das setzt sie im Unterricht zum Wohl ihrer Schülerinnen und Schüler rigoros um. Die Klavierlehrerin hat mit dem Musikhaus-Besitzerehepaar Heidi und Alfred Wittl ihre 20-jährige Betriebszugehörigkeit gefeiert.

Bereits mit sieben Jahren begann die gebürtige Ukrainerin Klavierunterricht zu nehmen. Von 1979 bis 1985 besuchte sie das Konservatorium in Yekatharinenburg. Danach arbeitete sie als Orchestermusikerin in der Staatsoper in Perm. 1996, nach der Geburt ihrer beiden Kinder, übersiedelte sie mit ihrem Mann, der mit dem Hauptinstrument Fagott ebenfalls ein Berufsmusiker ist, nach Deutschland.

Seit Anfang 2000 ist sie nun an der Musikschule Wittl in Festanstellung als hauptamtliche Klavierlehrerin in Parsberg und Neumarkt tätig. Im Rahmen einer kleinen Betriebsfeier wurde sie für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Das Ehepaar Wittl bedankte sich für ihre Treue zum Betrieb und gleichermaßen für ihr Engagement im Unterricht und ihre absolute Zuverlässigkeit. (pgt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht