MyMz
Anzeige

Internetausbau

2022 wird das Netz schnell sein

Die Deutsche Telekom wird in Lauterhofen den Ausbau vornehmen, der Vertrag wurde jetzt unterschrieben.

Bürgermeister Ludwig Lang und die Vertreter der Telekom unterzeichneten den Vertrag. Foto: Hans-Jürgen Hennig
Bürgermeister Ludwig Lang und die Vertreter der Telekom unterzeichneten den Vertrag. Foto: Hans-Jürgen Hennig

Lauterhofen.Lauterhofen. Die Deutsche Telekom wird den weiteren Internet-Ausbau in Lauterofen vornehmen. Weitere Haushalte können dann Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 1000 Mbit/s (Megabit pro Sekunde) nutzen. Die Telekom wird dazu rund 20 Kilometer Glasfaser verlegen sowie ein Multifunktionsgehäuse neu aufstellen.

Das neue Netz wird ab Ende 2022 so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Der Markt Lauterhofen und die Telekom haben dazu heute einen Vertrag unterschrieben. „Für Arbeitnehmer mit Home Office, Selbstständige und unsere Unternehmen bringt höheres Tempo enorme Vorteile. Schnelles Internet ist ein wichtiger Standortvorteil, der sich auch positiv auf den Wert einer Immobilie auswirkt“, sagte Bürgermeister Ludwig Lang. „Wir danken dem Markt Lauterhofen für das entgegengebrachte Vertrauen und werden das Projekt zügig umsetzen“, sagt Josef Markl, Telekom Technik.

Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig wird eine Firma für die Tiefbaumaßnahmen ausgesucht, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. Sobald alle Kabel verlegt und Netzverteiler aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht