MyMz
Anzeige

Veranstaltung

30 Vereine beim Beilngrieser Festzug

Zahlreiche Zuschauer sahen einen bunten Volksfestzug in Beilngries, bei dem über 30 Vereine auf sich aufmerksam machten.
Von Johann Grad

Die Volkstanzgruppe Wolfsbuch tanzte fleißig beim Zug. Alle Fotos: Johann Grad
Die Volkstanzgruppe Wolfsbuch tanzte fleißig beim Zug. Alle Fotos: Johann Grad

Beilngries.Ein kleines, herbstliches Lüfterl vertrieb etwas die heiße Luft in der Stadt, wehte dürre Blätter durch die Straßen und brachte ein bisschen Erfrischung für die vielen Leute, die sich den Volksfestzug in Beilngries anschauten. Manche machten dies gut beschirmt vom Café aus, andere suchten alle möglichen Sitzplätze auf oder warteten geduldig am Straßenrand auf die Vereine, die es in der Großgemeinde Beilngries gibt.

Blasmusik führte den Zug an

Ein Volksfest ohne Blasmusik ist unvorstellbar.
Ein Volksfest ohne Blasmusik ist unvorstellbar.

Die Original Altmühltaler Blasmusik führte mit zahlreichen Märschen den Zug an. Danach folgten noble, hochmotorisierte Limousinen. In schön geschmückten Kutschen saßen die Festkönigin Anna-Lena Eisenmann und Bürgermeister Alexander Anetsberger. Die „königliche Hoheit“ wurde am Freitag gewählt, von Viktoria I. gekrönt und von Bürgermeister Anetsberger ins Amt eingeführt.

Weitere Impressionen vom Volksfestzug erhalten Sie in unserer Bildergalerie:

Beilngries: Verein präsentieren sich beim Festzug


Annalena Schmidtner ist die Vizekönigin und wird Anna-Lena Eisenmann bei Bedarf vertreten.

Schwere Rösser zogen einen Bierwagen mit vielen Fässern ohne Bier. Der Pferdeknecht schaufelte unter Gebrummel die Rossäpfel in seinen Karren und machte die Straße sauber für die Vereine. Eine große Zwiebel hatte der Stammtisch „Zwüfelatscher“ dabei, Frauen verteilten kleine Zwiebelbrötchen. Seit 150 Jahren gibt es die FF Beilngries und Biberbach, Nachwuchssorgen braucht man sich nicht macht, sie haben Kinderwehren. Eine Jugendwehr legte sogar eine „Leistungsprüfung“ ab.

Lustige Verkleidungen

Die Damenturngruppe hat sich mit ihren Übungen sehr gut erhalten.
Die Damenturngruppe hat sich mit ihren Übungen sehr gut erhalten.

Die Damen der Steppaerobic-Gruppe übten diesmal ohne Brett, nur mit dem Reifen. In einem Aufwasch zeigten Kevenhüll und Oberndorf alle ihre Vereine und sogar eine Kanone, die den Kriegern gehören dürfte. Auch die Paulushofener boten alles auf und zeigten sich als sportliches Volk. Die Irfersdorfer und Wolfsbucher standen ihnen in nichts nach und hatten viele Attraktionen vorzuweisen, wie zum Beispiel Bogenschießen oder Volkstanz. Schwer trug der Hirschberger Schützenkönig an der blank polierten Kette. Er und seine Truppe marschierten zur Musik der Weiß-Blauen Siebentäler und der anderen Kapellen.

Volksfestkönigin Anna-Lena Eisenmann (l.) hat ihr neues Amt angetreten. Am Freitagabend wurde sie gekrönt.
Volksfestkönigin Anna-Lena Eisenmann (l.) hat ihr neues Amt angetreten. Am Freitagabend wurde sie gekrönt.

Der Reit- und Fahrverein Beilngries kam diesmal mit „Steckenpferden“, aber darauf kann man ja auch reiten. Ganz international zeigte sich der Männergesangverein 1861 Beilngries mit neuen Sangesbrüdern aus vieler Herren Länder. Nach dem Zug ging es dann auf die Wiesn.

Weitere Nachrichten aus Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht