MyMz
Anzeige

Bildung

377 Schüler in der Mittelschule

Am Dienstag beginnt der Unterricht an der Parsberger Einrichtung. An der Grundschule gibt es eine Nachmittagsbetreuung.

Der Auftakt der Parsberger Schulen wird am Dienstag gemacht.foto: picture alliance/dpa
Der Auftakt der Parsberger Schulen wird am Dienstag gemacht.foto: picture alliance/dpa

Parsberg.Die Mittelschule Parsberg besuchen im neuen Schuljahr nach derzeitigem Stand 377 Schülerinnen und Schüler in 19 Klassen. Darunter befinden sich zwei M-Klassen in der 10. Jahrgangsstufe, eine Vorbereitungsklasse, die auch zum Mittleren Schulabschluss führt und zwei Deutschklassen, die den Schwerpunkt im Erlernen der deutschen Sprache und der Integration der Kinder und Jugendlichen aus anderen Kulturkreisen setzen.

An der Mittelschule gibt es auch im kommenden Schuljahr in allen Jahrgangsstufen Ganztagsklassen und somit die Möglichkeit zwischen Ganztagsklasse und Regelklasse zu wählen. Darüber hinaus wird es auch weiterhin ein offenes Ganztagsangebot geben, um flexibel auf den Betreuungsbedarf der Eltern und Erziehungsberechtigten zu reagieren.

Der Unterricht beginnt am Dienstag für alle Schülerinnen und Schüler um 8:10 Uhr. Die Schüler/-innen der neuen 5. Klassen treffen sich wie alle anderen ab 7:50 Uhr in der Aula der Schule und werden dort von ihren Klassenleitungen in Empfang genommen. An den ersten drei Schultagen endet der Unterricht jeweils um 12:15 Uhr, die Busse und Züge bringen die Kinder wieder nach Hause. Bitte beachten Sie, dass nur im Gemeindebereich die Busse fahren. Die übrigen Schüler/-innen müssen bis 13.15 Uhr warten oder können natürlich auch gerne abgeholt werden.

Nachmittag startet später

Ab Freitag findet dann Unterricht nach Stundenplan bis 13.10 Uhr statt. Der Nachmittagsunterricht und die Nachmittagsbetreuung beginnen ab der zweiten Schulwoche. Das gilt auch für die Ganztagsklassen.

Die Abfahrtszeiten der Busse richten sich nach den Fahrplänen des VGN, ebenso die Abfahrtszeiten der Züge nach den vorgegebenen Fahrplänen. Die Schüler/-innen erhalten ihre Fahrausweise, soweit möglich, am 1. Schultag. Die Beförderung am Dienstag kann nach Auskunft der Schule ohne Fahrausweis erfolgen.

Die erste Lehrerkonferenz für das neue Schuljahr findet am Montag um 9:30 Uhr statt. Für alle Schüler/-innen gibt es am Donnerstag, den 13. September um 8:30 Uhr einen ökumenischen Anfangsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Andreas Parsberg.

Der Busplan

  • Aushang:

    Die Eltern der Buskinder werden gebeten, die Busabfahrtszeiten zu überprüfen, da sich im Fahrplan Änderungen ergeben haben. Die aktuellen Fahrpläne hängen an den Haltestellen aus.

  • Verkehr:

    Wegen der beengten Verkehrssituation möchten die Eltern bitte davon absehen, ihre Kinder mit dem Auto zu bringen bzw. abzuholen. Die Busse fahren nach dem öffentlichen Fahrplan.

An der Grundschule Parsberg beginnt der Unterricht täglich um 8.00 Uhr. Der 1. Schultag beginnt für die Kinder der 1. Klassen um 8.00 Uhr. Die Eltern gehen mit ihren Erstklässlern in die entsprechenden Klassenzimmer. Der Unterricht endet für die Erstklässler am ersten Schultag um 9.30 Uhr. Um 10.00 Uhr findet für die Schulneulinge und ihre Eltern in der St. Andreas Pfarrkirche eine Kindersegnung statt.

Für die Klassen 2 bis 4 beginnt der Unterricht am Dienstag, 10. September 2019 um 8.00 Uhr. Unterrichtsschluss ist für diese Schüler am Dienstag und Mittwoch um 12.15 Uhr und am Donnerstag und Freitag um 11.20 Uhr. Für die 2. bis 4. Klasse findet am Donnerstag, dem 12. September, um 10.15 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche statt.

Betreuung ab Mittwoch

Die Mittags- und Nachmittagsbetreuung findet für die Schüler der 2. bis 4. Klassen bereits ab dem ersten Schultag statt. Für die Erstklässler beginnt die Betreuung am Mittwoch. Die Klassen werden von folgenden Lehrern geführt: 1a Heike Scholz, 1b Michaela Pellkofer, 1c Michaela Wittl, 2a Petra Preis, 2b Sabrina Gaßner, 2c Andrea Buchenrieder, 3a Judith Reitmeier, 3b Anna Jacobi, 3c Andrea Schmaußer, 4a Konrektorin Birgit Gerhart-Ahr, Klasse 4b Roland Rothammer und 4c Irmgard Hörmann. Als Lehrerinnen ohne Klassenführung unterrichten Rektorin Brigitte Rausch, Hannah Weiß, Katharina Zach, Rosmarie Pöppl und Brigitte Felix.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht