MyMz
Anzeige

Initiative

8600 Krapfen für einen guten Zweck

Der Lions Club Neumarkt organisiert zu Faschingsbeginn den „Krapfenschmaus“, um Geld für soziale Projekte zu generieren.

  • Christine und Bernd Sandtner (re.) organisieren den Krapfenschmaus. Andreas Strobel (li.) und Andreas Richter gehörten zu den Ausfahrern.
  • Bäcker Thomas Gschneidinger lieferte die frisch gebackenen Krapfen in aller Frühe an.
  • In einer Firmenhalle von Lions-Mitglied Bernhard Hammerbacher stapelten sich die Krapfenkartons, bis sie von den Fahrern verteilt wurden.

Neumarkt.Der 11.11. ist für die Mitglieder des Lions Club Neumarkt nicht nur der Faschingsauftakt. Am Montag zogen schon früh morgens ungewohnt süße Düfte durch eine Lagerhalle der Firma Hammerbacher. Denn Bäcker Thomas Gschneidinger lieferte 8600 Krapfen an. Dank der Organisation von Christine und Bernd Sandtner warteten bereits die Ausfahrer und starteten direkt los zu ihren Touren. Betriebe konnten in den vergangenen Wochen Krapfenkartons ordern, um Mitarbeitern oder Kunden eine Freude zu machen. Und den Lions machten sie damit auch eine Freunde, denn die Einnahmen sind wichtig, um damit soziale Projekte zu finanzieren.

Weitere Nachrichten aus Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht