MyMz
Anzeige

Weihnachten

Anna ist Lauterhofens Christkind

Die 14-Jährige eröffnet am 7. Dezember den Weihnachtsmarkt. In Neumarkt geht das Mädchen zur Schule.
Von Hans-Jürgen Hennig

Christkind Anna Härteis Foto: Hennig
Christkind Anna Härteis Foto: Hennig

Lauterhofen.Der Weihnachtsmarkt von Lauterhofen wird am Samstag, 7. Dezember, um 18 Uhr von Bürgermeister Ludwig Lang eröffnet. Das Christkind mit seinen Engelchen trägt im Anschluss daran seinen Prolog vor, der von Renate Hildebrand verfasst wurde.

Zum Christkind erkoren wurde heuer Anna Härteis. Anna ist 14 Jahre alt und besucht die 9. Klasse der Realschule Neumarkt. Wenn Anna nicht zur Schule geht, dann sitzt sie gerne auf dem Pferd. Reiten ist ihre Leidenschaft, aber auch bei der Freiwilligen Feuerwehr ist sie engagiert, ist Ministrantin und singt auch noch in der Band 16LA. In der Schule ist ihr Lieblingsfach Erdkunde und auch das Wahlfach Französisch mag sie sehr. Die Eltern und auch die Oma sind stolz auf ihre Anna, die wirklich sehr aktiv am Leben teilnimmt.

Einen Berufswunsch hat Anna natürlich auch, sie überlegt, ob sie Mediengestalterin werden soll oder Erzieherin. Vor ein paar Jahren war sie schon zweimal in die Rolle eines der kleinen Engelchen geschlüpft und weiß daher, was auf sie zukommt. Vorbereitet auf ihren Auftritt wurde sie von Diana Händlmayer, die sich seit Jahren darum kümmert, dass Lauterhofen ein Christkind hat.

Eröffnung des Marktes

Nach der Eröffnung des Marktes gibt es Grillbratwurst- und Glühweinverkauf durch das Team und zugunsten der Kita Maria Goretti. Außerdem sind noch andere Weihnachtsmarktbuden geöffnet. Am Sonntag, 8. Dezember, beginnt der Weihnachtsmarkt um 14 Uhr mit der Nikolausandacht in der Pfarrkirche, gestaltet von Mitgliedern des Kolpingvereins.

Um 14.30 begrüßt das Christkind Anna die Marktbesucher, um 15.30 Uhr spielt ihre Band 16LA im Pfarrheim. Ab 16 Uhr kann dann ein Foto mit dem Christkind und den Engeln vor der Krippe gemacht werden.

Auch in diesem Jahr startet wieder ein Rätselwettbewerb, bei dem Preise gewonnen werden können. Der erste Preis ist eine Weihnachtsgans aus der Region. Die Ziehung ist gegen 16.30 Uhr vorgesehen. Während für die Besucher der Weihnachtsmarkt dann beendet ist, geht die Saison für das Christkind Anna noch weiter. Neben ihren Auftritten auf dem Weihnachtsmarkt, am 7. und am 8. Dezember, wird sie noch den Kindergarten St. Gabriel besuchen und auch noch bei den Senioren Besuche machen, unter anderem in Kastl und bei Regens Wagner.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht