MyMz
Anzeige

Bäcker Feihl belohnt Mitarbeiter

2020 sollte für „Der Bäcker Feihl“ ein ganz besonderes Jahr in der Firmengeschichte werden.

Johannes Feihl musste 2020 kräftig umplanen.
Johannes Feihl musste 2020 kräftig umplanen. Foto: Luis Münch

Neumarkt.2018 fand der Umzug in die neue Backstube statt, durch diesen großen Schritt konnte man eigenen Angaben nach die Qualität stetig verbessern. Dies brachte, vor allem in der Backstube, sehr viele Neuerungen mit sich.

2020 feiert „Der Bäcker Feihl“ sein 125. Firmenjubiläum. Dafür war alles bereit, das Brotsortiment war neu aufgestellt, die Bargeldlosbezahlung ging gerade ans Netz, die ersten „Feihls Genusskarten“ wurden verteilt, die Punkteprämien trafen ein, der Tag der offenen Backstube war geplant, Erlebe Brot „die besondere Backstubenbesichtigung“ feierte Premiere und dann kam alles anders…

Die Bemühungen erhielten einen herben Dämpfer, bezüglich Corona mussten viele Maßnahmen in kürzester Zeit umgesetzt werden. „All unsere Mitarbeiter sind in dieser schwierigen Zeit hinter unserem Unternehmen gestanden“, teilt die Bäckerei mit. Das will man nun honorieren. „Wir möchten die von der Regierung beschlossene Mehrwertsteuersenkung nutzen, um die weniger zu entrichtende Steuer als Bonuszahlung an unsere Mitarbeiter weiterzugeben“, teilt das Familien-Unternehmen nun mit.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht