MyMz
Anzeige

Wirtschaft

Bargeldlos zahlen im Neumarkter Parkhaus

Aktives Neumarkt und die Stadtwerke planen eine Weiterentwicklung der Regionaldo Karte. Ab 2021 soll der Service starten.
Von Eva Gaupp

Künftig sollen Autofahrer in den Parkhäusern der Stadtwerke Neumarkt kontaktfrei bezahlen können.
Künftig sollen Autofahrer in den Parkhäusern der Stadtwerke Neumarkt kontaktfrei bezahlen können.

Neumarkt.Schon jetzt brauchen Autofahrer in Neumarkt kein Kleingeld mehr bereit halten, wenn sie einen Parkschein in dr Innenstadt lösen. Ein Handy genügt. Künftig wird auch das Parken in den Parkhäusern komfortabler: Denn die Stadtwerke planen gemeinsam mit Aktives Neumarkt eine neue „NM Card“. Diese erlaubt ein kontaktloses Bezahlen. Man hält also nur noch seine Karte an die Schranke und fertig.

Regionaldo ist ein Erfolgsmodell

Der neue Service wird durch eine Weiterentwicklung der Regionaldo Card möglich, wie Citymanager Christian Eisner bei der Jahresversammlung im Bürgerhaus erläuterte. Diese Karte wird derzeit von rund 10.800 Kunden genutzt. „Im Schnitt kommen jedes Jahr 2000 hinzu“, so Eisner. Im Jahr 2014 hatte Aktives Neumarkt das System des Regionaldo vom Landkreis übernommen. Deshalb setzen die Karte auch sehr viele Bürger aus den Landkreisgemeinden ein, wenn sie in der Stadt Neumarkt einkaufen. Und deshalb soll die Karte nicht „Neumarkt Card“ heißen, sondern sich auf das Autokennzeichen NM beziehen, das alle Gemeinden im Landkreis verbindet.

Projekt

Förderung für Digitale Einkaufsstadt

Die Neumarkter Idee wird vom Freistaat unterstützt.

Unterstützt wird das Projekt durch das Programm „Digitale Einkaufsstadt Bayern“. Im ersten Halbjahr 2020 soll die Infrastruktur in den Parkhäusern aufgebaut und eine Testphase gestartet werden. Offizieller Start wäre dann der 1. Januar 2021.

Popup-Store wird zur Dauereinrichtung

Und noch eine Neuerung verkündete Christian Eisner in seinem Ausblick: Weil das Konzept der Popup-Stores sowohl bei den Anbietern als auch bei den Kunden so gut angenommen worden ist, hat Aktives Neumarkt einen festen Laden in der Klostergasse 10 angemietet. Dort werden sich ab Mitte November Existenzgründer wie auch etablierte Unternehmen zwischen zwei Wochen und zwei Monaten präsentieren. „Wir wollen die Klostergasse gerade während der Bauphase stärken“, sagte Eisner. „Aber wir wollen auch Gründern eine Chance geben.“

In der Klostergasse 10 (vorne rechts) in Neumarkt eröffnet Aktives Neumarkt Mitte November einen dauerhaften Popup-Store mit wechselnden Angeboten.
In der Klostergasse 10 (vorne rechts) in Neumarkt eröffnet Aktives Neumarkt Mitte November einen dauerhaften Popup-Store mit wechselnden Angeboten.

Dass dies tatsächlich klappt, beweist der Messerschleifer Aumühle, der im Sommer so gut angekommen ist, dass er sich in der Kastengasse eine dauerhafte Bleibe gesucht hat. Dank einer Kooperation - eventuell mit den Aktivsenioren - soll den Gründern ein Beratungspaket mit angeboten werden. „Das ist ein kleiner Meilenstein in der Geschichte von Aktives Neumarkt“, freute sich Citymanager Eisner. Denn so trete der Verein Aktives Neumarkt nicht nur als Veranstalter auf, sondern trage aktiv dazu bei, den Standort Neumarkt weiterzuentwickeln.

Weitere nachrichten aus Neumarkt lesen Sie hier.

Zahlen

  • 260

    Fahrgäste haben beim verkaufsoffenen Sonntag im April den Shuttlebus vom Volksfestplatz in die Innenstadt genutzt. An ein bis zwei weiteren Sonntagen soll der Versuch fortgesetzt werden.

  • 80

    Spiele des Neumarkt Monopoly sind nur noch übrig von einer Auflage von 2000 Stück. Neumarkt gehört zu den kleinsten Kommunen, die diese Städte-Edition realisiert haben.

  • 200

    Teilnehmer hatte der jüngste Altstadtflohmarkt. Damit sind alle Plätze ausverkauft gewesen. Mehr sind aus organisatorischen Gründen auch nicht möglich.

  • 10

    Jahre gibt es den Einkaufsgutschein in Neumarkt inzwischen. Zwischen 9000 und 12000 Stück werden jedes Jahr ausgegeben. Das Design soll überarbeitet und das System auch digital angeboten werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht