mz_logo

Region Neumarkt
Sonntag, 23. September 2018 21° 8

Umwelt

Berg kämpft gegen das Tausendblatt

Der Ludwigs-Kanal droht im Bereich von Berg mehr zu verkrauten. Dagegen geht das Wasserwirtschaftsamt nun vor.
Hans Stepper

Derzeit wird das Tausendblatt am alten Ludwigskanal mit einer sogenannten ‚Mähkuh‘ entfernt. Foto: Stepper
Derzeit wird das Tausendblatt am alten Ludwigskanal mit einer sogenannten ‚Mähkuh‘ entfernt. Foto: Stepper

Berg. Der Beliebtheitsgrad des Ludwig-Kanals hat sich inzwischen grundlegend ins Negative geändert. Schuld daran ist der überaus starke Wuchs des „Tausendblattes“ in den letzten Jahren, hervorgerufen durch die warme Witterung im Frühjahr. Noch gibt es kein konkretes Rezept, wie man die Verkrautung bekämpfen und ausrotten könnte. Dass man etwas unternehmen müsse, ist aber allen Fachleuten klar. Etwas Abhilfe geschaffen werden könnte, wenn seitens des Wasserwirtschaftsamtes von Brücke zu Brücke – in Abschnitten – das Bett des Kanals gründlich ausgebaggert würde. Dies wär allerdings recht teuer. Nun war in den vergangenen Tage eine sogenannte ‚Mähkuh‘ zwischen der Heinrichsburgbrücke und der Hausheimer Brücke im Einsatz. Verhindern allerdings wird man damit die Wucherung des Tausendblattes nicht, dies befürchten zumindest einige Bürger. (npp)

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht