MyMz
Anzeige

Aktion

Betreten der Baustelle ist erlaubt

Die Sanierung des Hotels Post Berching kann besichtigt werden.

Die Baustelle wird am 31. März geöffnet. Foto: Architektur Kühnlein
Die Baustelle wird am 31. März geöffnet. Foto: Architektur Kühnlein

Berching.Das Hotel Post hat schon immer das Interesse vieler Berchinger Bürger geweckt. Das wird sicher auch der Fall sein, wenn am Sonntag, 31. März die Baustelle der Sanierung des „Hotel Post Berching“, wie es jetzt heißt, zur Besichtigung freigegeben wird. Die Führung beginnt um 14 Uhr, Treffpunkt ist die Baustelle.

Die Sanierung des Post-Areals in der Vorstadt von Berching ist ein Meilenstein für die Belebung des Stadtkerns. Das barocke Gebäudeensemble wird nach jahrelangem Leerstand saniert und zu einem Hotel mit Restaurant, Bar und Seminarräumen umgebaut. Am Sonntag um 14 Uhr werden Führungen durch die Baustelle angeboten. Neben den Bauherren Denise und Christian Amrhein führen die Architekten von Kühnlein Architektur sowie Zimmerermeister Manfred Bogner durch die Baustelle.

Baustelle betreten!“ ist eine Aktionsreihe des BDA KV Niederbayern – Oberpfalz, viele laufen an manch dichten Bauzäunen vorbei, fragen sich, was denn dahinter wohl entsteht und sehen das Gebäude erst, wenn das fertige Bauwerk dann da steht.

Das modifizierte gelbe Schild mit schwarzer Schrift soll deshalb bei dieser neuen Aktion des BDA (Bund Deutscher Architekten) Kreisverbandes Niederbayern - Oberpfalz nicht wie üblich das Betreten verbieten, sondern im Gegenteil auf Baustellen einladen.

Das Aktionskonzept ist für Bauten aller Genres gedacht. Für private, gewerbliche oder öffentliche Projekte sollen Architekten damit ein Instrument erhalten, schon während der Bauzeit die Gebäude vorzustellen, vor Ort die Architektur zu erläutern, der Öffentlichkeit die Gedanken zu vermitteln, die hinter Entwurf und Planung stehen.

Mit solchen Aktionen wollen Architekten schon während der Bauzeit zu Gespräch und Diskussion einladen. Das Interess daran ist groß und Architekten mit ihren Bauherren können schon vor der Einweihung dazu beitragen das Bewusstsein für Architektur & Baukultur weiter zu stärken und die Leistungen guter Architektur zu vermitteln. Einladen können Architekten und Behörden vor Ort

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht