MyMz
Anzeige

Bier am Steuer war zu viel

Die Polizei hielt einen Autofahrer in Beilngries auf, weil er ein Bier in der Hand hatte. Der Alkoholtest fiel knapp aus.

Der Alkoholwert des Mannes lag knapp über dem erlaubten Wert. Foto: Uli Deck, dpa
Der Alkoholwert des Mannes lag knapp über dem erlaubten Wert. Foto: Uli Deck, dpa

Beilngries.Am frühen Nachmittag am Dienstag wurde in Beilngries ein 34-jähriger Autofahrer biertrinkend am Steuer angetroffen. Deswegen führten die Beamten einen Alkoholtest durch.

Eine darauffolgende Verkehrskontrolle mit einer Überprüfung des Alkoholwertes ergab einen Wert von 0,52 Promille. Aufgrund dessen muss der Pkw-Fahrer nun seinen Führerschein für einen Monat abgegeben, wie die Polizei mitteilt. Zudem erwartet ihn ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und 2 Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg.

Mehr Polizeiberichte aus der Region Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht