MyMz
Anzeige

KUNST

Bilder mit Wasser, Wald und Wolken

Der Lupburger Maler Peter Panzer stellt im Atelier in See aus.
Von Günter Treiber

Peter Panzer malt das Thema „Wasser, Wald und Wolken“. Foto: Günter Treiber
Peter Panzer malt das Thema „Wasser, Wald und Wolken“. Foto: Günter Treiber

PARSBERG.Den Lupburger Maler Peter Panzer inspirieren immer wieder dieselben Themen: Wasser, Wald und Wolken. Im Rahmen des „Parsberger Herbst“ stellt der Künstler Werke zu diesem Thema aus 30 Jahren seiner schöpferischen Arbeit aus.

Es sind Bilder aus ganz Europa, erklärt der Künstler dem Neumarkter Tagblatt, vornehmlich aus Skandinavien, wohin er jedes Jahr einmal unterwegs ist und natürlich aus der Heimat. Und man staunt nicht schlecht, wenn man die Vielfalt der Kombinationen sieht Man sieht Bilder in seiner Ausstellung, gemalt in diversen Techniken und Stilen, vom Aquarell über Acryl, Gouache bis hin zu Öl oder auch Bleistift. Panzer Peter auf einen Stil festlegen, gelingt nicht. Er selbst sagt dazu: „Ich male so, wie ich gerade in Stimmung bin“.

Und diese Stimmung ist in seinen Bildern festgehalten. Da ist ein heller Strand vor rauschendem Meereswasser mit vielen Schönwetterwolken darüber. Man muss sich in die Bilder vertiefen, muss nachfühlen können, was ihn dazu angeregt hat, gerade dieses Bild so zu malen, wie der Blick darauf fällt.

Einige Bilder weiter, sind düstere Wolken über einem noch düsteren Bergmassiv und dicht daneben findet man eine Landschaft, in der alle drei Themen beisammen sind, nämlich, ein mäandernder Fluss, kleine, auf die ganze Landschaft verteilte Wäldchen und darüber sirrende Wolken. Man vermeint sogar, sie hören zu können in ihrem Lauf am blauen Himmel.

Dann kommen, ausgestellt in Vitrinen, seine Studien. „Ich kann mich nicht immer einfach hinsetzen und malen“, erklärt Peter Panzer dazu, „ich muss ausprobieren, wie läuft das Wasser, welche Farben hebe ich besonders hervor“.

Die Ausstellung ist am 29. September, 3. und 6. Oktober, jeweils von 15 bis 18 Uhr im Atelier in See, Hauptstraße 15, zu sehen. Dabei kann man auch über seine Malseminare etwas erfahren. Sie finden montags von 18.30 bis 20.30 Uhr statt. Start ist am 11. November.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht