MyMz
Anzeige

Bionorica erhielt Auszeichnung

Der Axia Best Managed Companies Award belohnt die Unternehmensführung.

Martin Thiermann (links) von Deloitte in Nürnberg überreichte den Axia Best Managed Companies Award 2020 an Prof. Dr. Michael A. Popp.  Foto: Tina Götz
Martin Thiermann (links) von Deloitte in Nürnberg überreichte den Axia Best Managed Companies Award 2020 an Prof. Dr. Michael A. Popp. Foto: Tina Götz

Neumarkt.Der Naturarzneihersteller Bionorica aus Neumarkt ist mit dem Axia Best Managed Companies Award 2020 ausgezeichnet worden. Wie aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervorgeht, wurde die Auszeichnung von der Unternehmensberatung Deloitte überreicht. Damit erhält der Hersteller pflanzlicher Arzneimittel wie bereits 2011 das Gütesiegel für bestgeführte Unternehmen.

„Als einer der Preisträger überzeugt die Bionorica SE erneut mit ihrer erstklassigen Unternehmensführung — durch hohe Innovationskraft, eine auf Langfristigkeit beruhende Strategie und starke Governance-Strukturen“, betont Lutz Meyer, Partner und Leiter des Mittelstandsprogramms bei Deloitte. Bionorica sei damit nicht nur Benchmark für hervorragend geführte mittelständische Unternehmen, sondern stehe zugleich sinnbildlich für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland“. Weltweit werden mit dem Axia Best Managed Companies Award mittelständische Unternehmen mit einer vorbildlichen und erfolgreichen Unternehmensführung geehrt. Strategische Weitsicht, konsequentes, zukunftsorientiertes Handeln und werteorientierte Handeln fließen dabei in die Juryentscheidung ein.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, erklärt Prof. Dr. Michael A. Popp, Vorstandsvorsitzender und Inhaber von Bionorica: „Sie bestätigt, dass wir in den Wettbewerbskategorien sehr gut aufgestellt sind.“ Die Unternehmensstrategie fuße fest auf der Vision, der Mission und der Phytoneering-Philosophie sowie den mittel- und langfristigen Zielen von Bionorica und werde stets an den Markt angepasst. „Es erfüllt mich auch mit Stolz, dass Bionorica bereits zum zweiten Mal in den Kreis bestgeführter Unternehmen aufgenommen wird“, betont der Vorstandsvorsitzende. Die aktuelle Situation rund um COVID-19 stelle den deutschen Mittelstand vor enorme Herausforderungen. Gefragt seien mehr denn je unternehmerische Qualitäten wie strategische Weitsicht, konsequentes, zukunftsorientiertes Handeln und eine werteorientierte Unternehmensführung, erklärt Prof. Popp.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht