MyMz
Anzeige

Polizei

Brand in Deining war tragischer Unfall

Die Polizei gibt erste Ermittlungsergebnisse nach dem Tod einer Frau in Deining bekannt. Die Ursache steht offenbar fest.

Eine Frau kam bei einem Brand in Deining in einem Wohnhaus ums Leben. Foto: Friedl
Eine Frau kam bei einem Brand in Deining in einem Wohnhaus ums Leben. Foto: Friedl

Deining.Wie bereits berichtet, kam es am Montag zu einem Brand im Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Deining, bei dem eine 51-jährige Bewohnerin ums Leben kam. Nun stehen die ersten Ermittlungen der Kriminapolizeiinspektion Regensburg und eines Gutachters des Bayerischen Landeskriminalamtes sowie die Erkenntnisse der rechtsmedizinischen Untersuchungen fest: Es gibt keinerlei Hinweise auf eine Fremdbeteiligung.

Am Mittwoch haben die speziell ausgebildeten Kriminalbeamten den Brandort in Deining untersucht und dennoch keine abschließende Brandursache festgestellt. Die erste Untersuchung der Verstorbenen durch Rechtsmediziner der Universität Erlangen ergab, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Rauchgasinhalation die Todesursache war.

Frau stirbt bei Wohnungsbrand

Gutachter in Deining

Äußere Verletzungen, die auf Gewalteinwirkung oder ähnliches schließen lassen, konnten nicht festgestellt werden. Der Gutachter des Bayerischen Landeskriminalamtes war am Donnerstag vor Ort in Deining, auch er schloss sich den Ergebnissen seiner Kollegen an. Hinweise auf technische Defekte gebe es nicht. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist von einem tragischem Unglücksfall auszugehen.

Tragödie

Wohnungsbrand: Ganz Deining trauert

Nach dem tödlichen Wohnungsbrand in Deining ist die Betroffenheit spürbar. Die Ursache ist nach wie vor ungeklärt.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht