MyMz
Anzeige

Anmeldung

Buch feiert sein Pfingstfest

Für den traditionellen Pfingstritt im Breitenbrunner Ortsteil werden noch Pferde und Reiter gesucht.

Die Feuerwehr führt traditionell den Festzug an. Foto: Greiner
Die Feuerwehr führt traditionell den Festzug an. Foto: Greiner

Buch.Zum Pfingstfest mit 23. Pfingstritt nach Buch lädt als Veranstalter die Feuerwehr Buch ein. Die traditionsreiche Veranstaltung findet am Samstag, 19. Mai, und Sonntag, 20. Mai, statt.

Neu ist hingegen, dass erstmals die Band Öha bei freiem Eintritt ab 20 Uhr in der Festhalle in Buch am Samstagabend aufspielt. Der Pfingstritt selbst wird am Sonntag um 14 Uhr sein. Die Aufstellung dazu ist um 13.30 Uhr bei der Festhalle.

Laut Mitorganisatorin Daniela Cerrotta-Götz liegen schon einige Anmeldungen vor. Aber natürlich freue man sich auch über neue Teilnehmer, die man am Pfingstritt noch nicht begrüßen durfte. Denn umso mehr Pferde, umso schöner sei es. Anmelden kann man sich bei Cerotta-Götz unter Telefon (01 60) 66 65 760.

Die Mitorganisatorin rechnet mit rund 50 Pferden und Reitern. Vertreten seien alle Rassen Kaltblüter, Warmblüter, Westernpferde und Ponys. Davon seien ein Drittel Gespanne und zwei Drittel Reiter.

Der Festzug führt einmal durch Buch. Neben der Festhalle auf der Wiese wird dann die Pferdesegnung stattfinden. Anschließend spielt die Blaskapelle Breitenbrunn beim gemütlichen Beisammensein in der Festhalle auf. Der OGV Buch wird mit Kaffee und Kuchen dabei sein. Ansonsten sorgt die Feuerwehr Buch für die Bewirtung des Pfingstfestes. Abends ab 19 Uhr kostet der Eintritt fünf Euro, denn es heizt die Band Stand By ab 20 Uhr den Gästen richtig ein.

Pferde haben in Buch eine lange Geschichte. Wie der erste Vorsitzende der Feuerwehr Buch, Johann Riepl, und seine Stellvertreterin Marion Perras berichteten, hatte früher jedes zweite Haus in Buch Pferde. So sei einst Konrad Fischer auf die Idee für einen Pfingstritt gekommen. Als Initiator und Motor für den alljährlichen Pfingstritt wurde Konrad Fischer vor über zehn Jahren zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Das Pfingstfest selbst gab es allerdings schon seit längerer Zeit in Buch. (pgi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht