MyMz
Anzeige

Bürgerstiftung Neumarkt offen für Neues

Gerade in der Corona-Krise sollen bedürftige Menschen schnell Hilfe bekommen. 2018 gab es einen großzügigen Spender.
Stefanie Roth

Das Team der Bürgerstiftung Neumarkt hat große Ziele. Foto: Markus Ott
Das Team der Bürgerstiftung Neumarkt hat große Ziele. Foto: Markus Ott

Neumarkt.Ein gesundes Frühstück für Kinder, Ruhesessel in Seniorenheimen oder Möbel für Menschen im Landkreis, die dringend Hilfe brauchen: Die Bürgerstiftung Neumarkt hat im vergangenen Jahr viele Projekte realisiert und setzt sich auch in der Corona-Krise ein, um Andere in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.

Dank der Idee der Neumarkter Heilpraktikerin Sabine Klages haben ehrenamtliche Helfer 2000 Stoffmasken genäht, die nun auch bei Eisenwaren Zimmermann in der Innenstadt in Neumarkt gegen eine Spende von fünf bis zehn Euro erworben werden können. Auch spezielle Masken in kleineren Größen für Kinder wurden angefertigt. Die Schutzmasken wurden unter anderem an Seniorenheime verteilt und an zwei Tagen am Bauernmarkt – ein für die Bürgerstiftung rundherum gelungenes Projekt.

„Wir nehmen die Administration in die Hand. Wir organisieren das Ganze.“

Vorsitzender Helmut Rauscher

Nach genau solchen Menschen wie Sabine Klages hält das Team Ausschau: „Wir nehmen die Administration in die Hand. Wir organisieren das Ganze“, erklärt Vorstandsvorsitzender Helmut Rauscher im Gespräch mit dem Neumarkter Tagblatt. Im vergangenen Jahr wurden über 60 Projekte in Angriff genommen. Dabei wurden im ganzen Landkreis hilfsbedürftige Menschen gefördert. Im vergangenen Jahr wurden 72.000 Euro hierfür ausgegeben, im Vorjahr waren es mit 54.000 Euro noch 18.000 Euro weniger.

Von links, das Team der Bürgerstiftung Neumarkt: Sophie Stepper aus dem Vorstand, zweite Vorsitzende Vera Finn, erster Vorsitzender Helmut Rauscher und Projektkoordinatorin Alexandra Hiereth. Foto: Herbert Meier
Von links, das Team der Bürgerstiftung Neumarkt: Sophie Stepper aus dem Vorstand, zweite Vorsitzende Vera Finn, erster Vorsitzender Helmut Rauscher und Projektkoordinatorin Alexandra Hiereth. Foto: Herbert Meier

Die Bürgerstiftung Neumarkt will die neuen Herausforderungen angehen und sieht sich dabei gut gerüstet. Auch die Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern der Landkreisgemeinden laufe gut. Ein regionales Netzwerk ist von Vorteil. Denn zum einen ist die Bürgerstiftung auf kreative Ideen, Spender und Unterstützer angewiesen.

Die Finanzen

  • Abschlusszahlen:

    Das Vermögen beträgt rund T EUR 1.377 (i.V. T EUR 1.323).

  • Stiftungsstock:

    Dieser beträgt T EUR 1.120 (im Vorjahr T EUR 1.116).

  • Einnahmen:

    Diese belaufen sich auf 85000 Euro (im Vorjahr 91000 Euro). Davon sind 26000 Euro an Spenden zu verzeichnen (Vorjahr 32000 Euro). Der Rest teilt sich auf in Zinseinkünfte (9000 Euro) und Einnahmen aus dem Advents-Los-Kalender (50000 Euro).

Zum anderen sucht die Organisation Kontakt zu hilfsbedürftigen Menschen, die zum Beispiel auf der Homepage buergerstiftung-region-neumarkt.de einen Antrag für Förderung finden. „Wir sind auch in Corona-Zeiten da, um Bedürftigen in jeglicher Form zu helfen“, betont Rauscher und ergänzt: „Wir haben die personellen und finanziellen Möglichkeiten.“

Großspende eingegangen

Anfang Mai hatte der Stiftungsrat den Jahresbericht 2019 genehmigt. Rauscher zieht ein Fazit: „Die Bürgerstiftung Region Neumarkt kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.“ 2018 war eine Großspende eingegangen, von der die Bürgerstiftung profitierte.

Corona

Das Neumarkter Klinikum in Krisenzeiten

Angehörige brauchen Geduld, auch OP-Patienten müssen noch warten: Klinik-Chef Peter Weymayr erklärt, wie es jetzt weitergeht.

Ein Mann, der in Neumarkt geboren ist, aber hier nicht mehr lebt, habe eine größere Summe gespendet. Mehr wollte Rauscher aber über den großzügigen Herren nicht verraten. „Das war ein Ausnahmefall“, sagt er. Generell setze er auf die kontinuierliche Beteiligung von Spendengeldern aus der Region.

Mehr aus Neumarkt und der Region lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht