MyMz
Anzeige

Berching/Plankstetten

Das Berchinger Stockcar-Team ehrte seine Besten

Das MS Jura-Stockcarteam ehrte bei der Saisonabschlussfeier seine Vereinsmeister.
Franz Guttenberger

Die Vereinsmeister mit Julian Hopf, Sabrina Hopf, Vorsitzendem Jochen Oberender und Thomas Wild (v. l.) Foto: Franz Guttenberger
Die Vereinsmeister mit Julian Hopf, Sabrina Hopf, Vorsitzendem Jochen Oberender und Thomas Wild (v. l.) Foto: Franz Guttenberger

Berching.Vorsitzender Jochen Oberender nahm die Ehrungen vor. Vereinsmeister wurde mit deutlichem Vorsprung Sabrina Hopf mit 95 Punkten. Auf Platz zwei kam ihr Ehemann Julian Hopf mit 71 Punkten. Dritter Vereinsmeister wurde Thomas Wild mit 71 Punkten, gefolgt von Sacha Schliep und Felix Lemke. Sabrina Hopf machte sechs Rennen und wurde zudem bei der Bayerischen Meisterschaft im Einzel Fünfte. Sie fuhr laut Oberender tolle Rennen, insbesondere auf ihrer Hausstrecke im Sommer in Irfersdorf. In Domazlice in Tschechien landete sie auf Rang 4. Julian Hopf hat im abgelaufenen Jahr in unzähligen Stunden einen Ford Focus komplett ausgebaut für Rennen bei den Cross- Klassen. Das Auto hat 200 PS. Bei einigen Fahrten hatte er in der abgelaufenen Saison etwas Pech. Jedoch sieht er die Rennen in diesem Jahr recht optimistisch entgegen. Der dritte Vereinsmeister Thomas Wild hat letztes Jahr das Jura Team verstärkt. Er war zuvor bei den Donau-Racern in Vohburg erfolgreich. „Wir sind froh, dass er zu uns gewechselt ist“, sagte Jochen Oberender, der seit 31 Jahren der Vorsitzende des Jura-Teams ist. Er ist ein Stockcar-Fan mit Leib und Seele und auch Gründungsmitglied des Vereins, ebenso wie seine Gattin Marina. Beide waren über viele Jahre äußerst erfolgreiche Fahrer, sowohl auf Bayernebene als auch bei Deutschen Meisterschaften. (ugu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht