mz_logo

Region Neumarkt
Mittwoch, 15. August 2018 25° 3

Neumarkt

Das Neumarkter Bergrennen erwacht zum Leben

Das letzte Neumarkter Bergrennen fand 1982 statt. Am Freitag wird der Veranstaltung im Thai Orchid gedacht.

Auch Manfred Weibrecht, Helmut Gleichauf und Jürgen Mösl starteten 1968. Foto: Wittmann
Auch Manfred Weibrecht, Helmut Gleichauf und Jürgen Mösl starteten 1968. Foto: Wittmann

Neumarkt.„Niemand soll sagen, dass sein Tod umsonst war. Horst Schrankl – Rennfahrertod – verunglückt am 19.05.1968“, buchstabiert Jürgen Mösl. Eine Delegation des Neumarkter Motorsportclubs besuchte 50 Jahre nach dem Unfall das Stein-Marterl an der Staatsstraße zwischen Höhenberg und Karhof. Die Eltern des Toten haben es damals aufgestellt. „Das letzte Jura-Bergrennen war 1982. Außer Formel 1 ist in Neumarkt alles gefahren“, erinnert sich Mösl. In all den Jahren habe es keine weiteren tödlichen Unfälle gegeben. Am Freitag (19 Uhr) erweckt der Club im Thai Orchid (Saarlandstr.) mit Filmaufnahmen die glorreiche Rennsportära zum Leben (Eintritt frei). (nos)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht