MyMz
Anzeige

Natur

Das Neumarkter Hundehaufen-Problem

Muss der Vierbeiner mal, kann das für Fußgänger unangenehm werden. Für Kühe und Kälber kann der Kot sogar tödlich enden.
Von Benjamin Weigl

Die Hinterlassenschaften von Hunden können mit Parasiten befallen sein. Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa
Die Hinterlassenschaften von Hunden können mit Parasiten befallen sein. Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa

Neumarkt.Täglich treten Spaziergänger in braune, stinkende Häufchen und ärgern sich. Hinterlassenschaften von Hunden sind nicht nur auf den Gehwegen im Landkreis Neumarkt ein Problem, sondern bereiten auch Landwirten ernste Sorgen. „Da liegt dann ein fast fertig ausgebildetes Kalb einfach tot da“, sagt Johanna T. (Name geändert).

Die Kälber der Landwirte brauchen sauberes Futter. Foto: Benjamin Weigl

### ##### ### ##### ## ######## ##### ###### ## ############ ### ### ### ### #######. #### ### ######## ##### ### ########. ######## #### ### ######## ##########, ### ### #################### ### ###### ########. ## #######, #### ##### ########### ### ###### ## ########## ######### ##### ### ############## ######. „### ####### #### ### ### #### ## ### ########, ####### ###, ### #### ### #### ###### ##### ### #### ##### #### ########.“ ### ######## ### ###### ### ### #####.

######### ## ###########

#### ### ### #### #### ### #### #### #### ###### ##########, ########## #### ##### ######### ######, ####### ##. #### ##. ##### #####, ############## ### ##### ########, ##### ### #######: „#### ######## ####### ## #### ## ########### ########, ### ##### ######### ### ###### ######### ####“, #### #####. „### ###### ######### #### ### ########## ######.“

Die Wiesen rund um Neumarkt: Wenn hier gemäht wird, sollte hier eigentlich kein Hundekot liegen. Foto: Benjamin Weigl

### ####### #### ######## ### #### ##########. ############# ###### #### ##### ## ### ######## #########, ###### #########. „#### ###### ##### ###### ################ ## ###### ########### ### ### ###### ##### ######“, ###### #### ### #### ### ####### #. ##### ### ##### ### #### ####### ######## ## ###### ######## #### ###### ## ### ############# ### ###########. „### ###### #### #### #### ############ ###########“, #### ### ##########.

„#### ###### ##### ###### ################ ## ###### ########### ### ### ###### ##### ######.“ #### ### ####### #. (#### ########), ######## ## ########

### ####### ### ### ########### ####### ## ###### ##### ## ######### ######. ######### ############### ####### ##### #### #### #### ########## ##### #################. ## ### ##### ### ####### ### ########## #### ## ############## #######, ####### ###. „### ###### ####### ##### #### ##############, #### ### ###### ####### ## ###### #######. ##### ###########, ### ### ##### ###### ########, ### ############ ##### ###### ### ##### #########“, #### #####. ## ##########-######### ### ### ##### #######. ######## ###### #### ### #### #####.

### ############### #### ####: „### ######## ############# ##### ######, #### ### ############# ##### ########## ###.“ ##### #### #### ##### ### ####### ###, #### ##### ### ######## ##### ##########. #### ######### ###### ### ##, #### ### ############# ################## ####### ########### ####### ############## ####.

######## ###### ## ### ######

Hundehalter Peter Seeler sammelt die Häufchen immer auf. Foto: Weigl

##### ###### ### ### ###### #### ###### ## ######### ### ######## #########. ### ### ######, ### ###### ###### ### ##### ##### ### ####, ### ###### ##### ### #### #####. „### ######## ### ######## ## #########, ######## ##### ### ### ##### ### #### #####“, #### ##. #### ##### #### ##### ####### ######, #### ### #### ###### ########### ### ###### ##### ######## #### ### ### ###### ###. ###### ####: „## ######## ## ######, #### #### ### ######## ########.“

„### ######## ############# ##### ######, #### ### ############# ##### ########## ###.“ ####### #####, ############### ########

#### ########### ### ###### ##### #### ######### ### ########## ######### ########## ########. ### #### ##### ### ########, ############# ### ###### ############: „## #### ### #########“, #### ### #### ### #######. #### ### ########, ### ### ### ############## ########, #########: „### #### ##### ######## ############. ######### ###### ### ###### #### ##### ### ####### #### ##### ### ### ######.“ ### ###### #### #### ## ##### ############# ############### ########### – „### ###### ####### ##############“, #### ### ########.

####### ### #### ### ### ######

#### ###### ### ######### ####### #########. ## ########## ####### ######## ### #######, ## #### ############# ###### ######. ## ######## ########## ##### ##### ## ### ######## ### ###########. ### ##### ##### #### #### #### ###### ## ################# ###. „#### #### ####, ## ##### ########### ### ############ ## ###### ####, #### ###### ############, ### ######## ########### ### ## #########“, ###### ##### ####.

Hundekot im Magen trächtiger Kühe kann zu einer Fehlgeburt führen. Plastik oder weggeworfene Dosen können sogar erwachsene Kühe gefährden - sie stellen bei einem Fremdkörper im Magen das Fressen ein. Foto: Benjamin Weigl

########## ####### ######, #### ####### ##### ###### ##### ### #### ### ###### ##### ### ########## – „### ######## ####### ### #### ### #############“. ### ### ########## ####### ########### ##### #### ### ######### ####### ##########. #### #########, #### ### ############ ### ##### ###### ###### ### ####### ##### #### ##### ### #######. „### ###### ########### ###### ### ### ##### ### ##### #### ##### ### #### ###, ## ### ###### ## ######“, #### #######.

#### ### ######## ### ########:

#### ###### ### ####### ########### ### ######## ### ########.### ########### ############# ### ##### ###### ### ### ##########: ### ## ### ######## ####### ### ##### ### ### #########.#### ###### ### ########### ### ### ############## ########.#### ###### ### ########### ### ### ########## #####.#### ###### ### ################ ### ######## ### ########.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht