mz_logo

Region Neumarkt
Dienstag, 17. Juli 2018 28° 2

Deining

Deininger Tennisabteilung stellt sich neu auf

Die Tennisabteilung des 1.FC Deining hat einen neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.
Von Rosi Sippl

Bürgermeister Alois Scherer (r.) gratulierte der neu gewählten Vorstandschaft der Tennisabteilung des 1. FC Deining. Foto: Sippl
Bürgermeister Alois Scherer (r.) gratulierte der neu gewählten Vorstandschaft der Tennisabteilung des 1. FC Deining. Foto: Sippl

Deining.Die turnusmäßige Wahl einer neuen Vorstandschaft bei der Jahresversammlung der Tennisabteilung des 1.FC Deining ging ohne Probleme über die Bühne – gleichzeitig vollzog sich damit auch ein Generationswechsel. Nach zehnjähriger Tätigkeit als stellvertretender Vorsitzender stand Thomas Blomenhofer nicht mehr zur Verfügung. Er legte sein Amt in jüngere Hände. Die Nachfolge tritt Patrick Wurm an, der einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde.

Den Vereinsvorsitz hat auch in den kommenden zwei Jahren der bisherige erste Vorsitzende Gerhard Fruth inne. Schriftführer Timo Frank wurde ebenso im Amt bestätigt wie Schatzmeister Ronny Einenkel, Jugendwartin Karin Popp und Vergnügungswart Herbert Frank. Zu neuen Kassenprüfern wurden Kurt Seger und Alex Schmidt gewählt. Sämtliche Wahlergebnisse fielen einstimmig aus.

Dank für das Vertrauen

Bürgermeister Alois Scherer dankte den Vorstandsmitgliedern für ihre erneute Bereitschaft, die Verantwortung für die Tennisabteilung zu übernehmen und wünschte für die Zukunft eine glückliche Hand. Ein besonderer Dank galt Thomas Blomenhofer, der in den vergangenen zehn Jahren die Stellvertreterfunktion innehatte. Blomenhofer bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und wünschte der Tennisabteilung weiterhin so viel Erfolg wie bisher. Der Vorsitzende Gerhard Fruth dankte Blomenhofer für die Zusammenarbeit in den vergangenen zehn Jahren und überreichte ein Präsent. „Als zweiter Vorstand gehst du, aber als Freund wirst du uns bleiben“, sagte Fruth.

Mit einem Rückblick über das zurückliegende Vereinsjahr eröffnete Blomenhofer die Jahresversammlung im Sportheim Deining. Daneben stellte er die vergangene Saison mit den Ergebnissen aller Mannschaften sowie eine Vorausschau für das Jahr 2018 vor. Im vergangenen Jahr seien erneut 170 Arbeitsstunden geleistet worden, um die Plätze herzurichten, neue Bänke zu bauen, den Terrassenboden zu erneuern und etliche Reparatur- und Verbesserungsarbeiten durchzuführen.

Hier finden Sie Informationen zu den Vereinsmeistern:

Meister

  • Einzel:

    Frauen: 1. Christine Sitko, 2. V. Einenkel; Männer: 1. Rudi Härtl, 2. P. Wurm, 3. T. Frank.

  • Doppel:

    Männer: 1. Härtl/Schmidt, 2. Frank/Fruth, 3. Schmidt/Schön; Frauen: 1. Hörteis, Popp 2. Fruth, Einenkel.

  • Jugend: U 10:

    1. Valentina Graser; U 12: 1. Cedric Einenkel; U 16: 1. Violetta Wolf. (nrs)

Vieles auf der Anlage geleistet

Auf der Anlage sei wieder vieles geleistet worden, dafür dankte Blomenhofer allen Helfern. In diesem Jahr müsse die Zaunanlage erneuert und ausgebessert sowie das Gelände außerhalb planiert werden. Ein neues Tor zu den Plätzen zwei und drei sowie ein Notausgang soll geschaffen werden. Eventuell steht eine neue Bewässerungsanlage für die Plätze zwei und drei auf dem Programm. Zur Arbeitserleichterung soll ein neuer Aufsitzrasenmäher angeschafft werden. Aktuell zählt die Tennisabteilung des 1. FC Deining 109 aktive und 18 passive Mitglieder, darunter 44 Kinder.

Als finanzielle Entschädigung für den jährlichen Arbeitsaufwand der Tennisabteilung überreichte Deinings Bürgermeister Alois Scherer einen Scheck über 300 Euro an die Vorstandschaft der Tennisabteilung. Hier werde eine sehr gute Kinder- und Jugendarbeit geleistet, und dies sei sehr wichtig für die Zukunft, sagte Bürgermeister Scherer. Für das Training stellt die Gemeinde gerne die Labertalhalle zur Verfügung. Sein Dank galt jedem einzelnen Mitglied der Tennisabteilung des 1.FC Deining für den Fleiß und das Engagement.

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht