MyMz
Anzeige

Berching/FribertshofeN

Der Ausbau der Straßen in Fribertshofen läuft

Im westlichen Gemeindegebiet rattern derzeit die Maschinen.
Franz Guttenberger

Bürgermeister Eisenreich, Ing. Michael Hacker, Christian König und Ortssprecher Michael Zaigler prüften die Baumaßnahmen. Foto: Guttenberger
Bürgermeister Eisenreich, Ing. Michael Hacker, Christian König und Ortssprecher Michael Zaigler prüften die Baumaßnahmen. Foto: Guttenberger

Berching.Zwei Verbindungsstraßen werden seit einigen Tagen ausgebaut. Zum einen wird die Gemeindeverbindungsstraße Plankstetten-Fribertshofen auf einer Länge von rund 2,5 Kilometern und einer Breite von fünf Metern ausgebaut. Dabei sind 250 Meter im Vollausbau und der Rest in Teilausbau. Die Baukosten belaufen sich auf rund 835 000 Euro und werden von der Regierung Oberpfalz mit 480 000 Euro gefördert. Das Planungsbüro Petter aus Neumarkt hat die Straße geplant. Maria Bossle erstellte den landschaftspflegerischen Begleitplan. Die Firma Bögl führte die Baumaßnahmen durch. Zugleich wird die Gemeindeverbindungsstraße Fribertshofen - Rudertshofen auf einer Länge von 1600 Meter und einer Breite von vier Metern ausgebaut. Dabei werden 500 Meter voll ausgebaut und der Rest erfolgt in Teilausbau. Bei dieser Maßnahme liegen die Kosten bei 340 000 Euro. Die Förderung beträgt 187 000 Euro. Auch im Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Planung machte ebenso die Firma Petter. (ugu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht