mz_logo

Region Neumarkt
Montag, 24. September 2018 13° 5

Zukunft

Der Generationswechsel ist gelungen

Bei der Wasserwacht Mörsdorf gibt es einige neue Gesichter an der Spitze. Auch in diesem Jahr ist viel geplant.
Von Heike Regnet

An der Spitze gab es einen Wechsel: Roland Hofbeck (l.) und Johannes Grad (r.) übernahmen für Josef Schmidt und Bernhard Meixner. Foto: Regnet
An der Spitze gab es einen Wechsel: Roland Hofbeck (l.) und Johannes Grad (r.) übernahmen für Josef Schmidt und Bernhard Meixner. Foto: Regnet

Mörsdorf.Der geplante Generationswechsel in der Vereinsführung der Wasserwacht Mörsdorf ist reibungslos gelungen. Bernhard Meixner, der 16 Jahre die Ortsgruppe geleitet hat, und Josef Schmidt, der 20 Jahre technischer Leiter gewesen ist, übergaben bei der Jahresversammlung den Vorsitz an Roland Hofbeck, Johannes Grad und Fabian Theußen, die einstimmig gewählt wurden.

Meixner blickte auf ein aktives Jahr mit den Ausbildungen SAN A/B und Digitalfunk. Gut genutzt worden sei der Schwimmkurs unter der Leitung von Thomas Meixner. Die Wasserwacht habe 211 Mitglieder. Zuverlässig seien die Arbeiten am Mörsdorfer Freibad erledigt worden wie tägliches Saubermachen oder Rückspülen des Beckens ab dem Frühsommer. Zudem habe man viele Arbeitsdienste zur Instandhaltung des Freibads geleistet. Weitere Aktionen seien das Johannisfeuer, Wandern und die Skifahrt in die Wildkogelarena gewesen.

Technischer Leiter Josef Schmidt berichtete, dass im Vorjahr keine großen Investitionen angefallen – aber Ausbesserungsarbeiten am Becken und an der Solaranlage nötig gewesen seien. Die Stadt habe die Kosten für zwei Absperrschieber der Filteranlage übernommen, die in Eigenregie eingebaut worden seien.

Der Motorbootsbeauftragte Roland Hofbeck informierte, dass kein Rettungseinsatz geleistet worden sei. Die Wasserwacht Mörsdorf sei am Main-Donau-Kanal für die Strecke Schleuse Hilpoltstein bis Bachhausen zuständig. Gut angenommen worden sei das Training der zwei Jugendgruppen, so Jugendleiterin Silvia Schrafl. Im Sommer habe die Gruppe eine Tagesfahrt zum Wasserskifahren an den Steinberger See unternommen. Der neue Ortsgruppenleiter Hofbeck dankte allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für das Engagement. Er wolle die gute Arbeit fortsetzen und auch neue Impulse geben wie das Angebot, im Winter im Hallenbad Neumarkt zu trainieren. Technischer Leiter Johannes Grad kündigte an, dass sieben Mitglieder das Rettungsschwimmerabzeichen in Silber absolvieren wollen.

Weitere Nachrichten aus den Gemeinden der Region Neumarkt finden Sie hier.

Ergebnis der Wahl

  • Vorstand:

    Ortsgruppenleiter Roland Hofbeck, Stellvertreter Peter Hofbeck, Technischer Leiter Johannes Grad, Stellvertreter Fabian Theußen

  • Weitere Vorstandsmitglieder:

    Jugendleiterin Anika Scharpf, Stellvertreterin Silvia Schrafl, Kassier Klaus Sigert, Schriftführer Andrea Großbeck, Bootsbeauftragter Bernhard Meixner, Gerätewart Helmut Theußen, Schwimmbeauftragter Thomas Meixner, Beisitzer Franz Großbeck

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht