MyMz
Anzeige

Berching

Die Arbeiten kommen gut voran

Die Arbeiten am Posthotel und für die neue Kulturhalle laufen auf Hochtouren.
Franz Guttenberger

Die Bauherren freuen sich über den Baufortschritt am Posthotel und der Kulturhalle. Foto: Franz Guttenberger
Die Bauherren freuen sich über den Baufortschritt am Posthotel und der Kulturhalle. Foto: Franz Guttenberger

Berching.Die Bauherren Bürgermeister Ludwig Eisenreich und Christian Amrhein vom Hotel Post schauten sich vor Ort mit Thomas Lindner vom Bauamt die Arbeiten näher an. Wie Amrhein sagte, liegen die Arbeiten für das Hotel weiter gut im Zeitplan, so dass heuer zum Jahresausklang eine große Eröffnungsparty gefeiert werden kann. Die Handwerker leisteten Großartiges sagte Amrhein. Er sei mit dem Verlauf sehr zufrieden.

Die Südfassade am Postgebäude ist fast fertig, ebenso wurde die Nord- West-Fassade inzwischen getüncht. Im Innenbereich ist die Installation fertig und die Verputzarbeiten neigen sich dem Ende entgegen. Demnächst kommen die Böden und die Innereinrichtung, teilte Amrhein mit.

Die Keller-Bodenplatte für die Kulturhalle hat die Baufirma Scharpf aus Erasbach fertiggestellt. Derzeit kommen die Außenwände. Die Dachkonstruktion und die Giebelwände mit Holz aus dem Stadtwald werden im Herbst errichtet. Das Bauholz dafür wurde im Frühjahr geschlagen und ins Sägewerk nach Unterbürg gebracht. Das Holz ist fertig und wird in zwei Monaten von der Firma Hecker verarbeitet. Die Dachdeckerarbeiten führt die Firma Lindl aus Töging aus, sagte Lindner.

Die Nebenräume mit Sanitärräume, Catering-Küche, Lagerräume, Backstagebereich und Keller mit Lager- und Technikräumen werden in Beton ausgeführt. Eine Besonderheit werden die beiden markanten hölzernen Steildachgiebel, verkleidet mit Berchinger Schwarzkiefer, sein. Architekt Michael Kühnlein zeigt sich zufrieden mit dem Ablauf der bisherigen Arbeiten. (ugu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht