MyMz
Anzeige

Neumarkt

Die ChoCoDeLas freuen sich auf Verstärkung

Infiziert durch die unvergleichliche Stimmung beim Coburger Sambafestival suchte Doris Distler im Herbst 2016 Gleichgesinnte, um eine Samba-Percussiongruppe ins Leben zu rufen.
Doris Distler

Die ChoCoDeLas suchen noch Unterstützung durch Leute mit Rhythmus im Blut.  Foto: Doris Distler
Die ChoCoDeLas suchen noch Unterstützung durch Leute mit Rhythmus im Blut. Foto: Doris Distler

Neumarkt.Offenbar traf sie den richtigen Nerv, denn auf Anhieb meldeten sich über 50 Interessenten.

Inzwischen ist eine gute Gemeinschaft entstanden und jeder Teilnehmer der rund 20-köpfigen Samba-Bateria „ChoCoDeLas“ hat herausgefunden, welches Instrument zu ihm passt. Mittlerweile hat die Gruppe musikalische Leiter aus den eigenen Reihen: Marcus Langer und sein Bruder Basti erwiesen sich als Naturtalente und absolvierten eine entsprechende Ausbildung. Sie bringen den Samba-Spielern die Rhythmen von Samba-Reggae, Timbalada oder Swinguera bei und trainieren so lange, bis ein mitreißender Rhythmus daraus geworden ist. Die Männer und Frauen im Alter von 18 bis 70 Jahren treten bei zahlreichen Gelegenheiten auf und bieten die brasilianische Straßenmusik unterhaltsam und alles andere als leise. Kaum jemand kann sich den Rhythmen entziehen, wenn die Musiker erst einmal losgelegt haben. Die Chocodelas suchen noch weitere Musiker. Das Alter spielt ebenso wenig eine Rolle wie die Herkunft. Trainiert wird mittwochs von 20 bis 22 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr im G6 in Neumarkt.

Interessenten melden sich am besten bei Doris Distler unter Telefon (0172) 82 41 261. (ndd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht