MyMz
Anzeige

Kommentar

Die Kooperation ist die richtige Lösung

Ein Kommentar von Bernhard Neumayer

Zum Glück hat das Klinikum seine ursprüngliche Idee, eine eigene Hebammenschule in der Nürnberger Straße zu errichten, über den Haufen geworfen. Lange Zeit hatte die Klinik darauf beharrt, die Schule zu eröffnen – trotz aller Kritik des Bayerischen Hebammenverbandes. Eine eigene Hebammenschule in Neumarkt wäre aber absoluter Schwachsinn gewesen. Denn aufgrund der Reform hätte sich die Schule nicht mehr rentiert. Der Aufwand wäre zu groß gewesen. Schließlich hätte der Landkreis Hebammen nur noch ein Jahr anlernen dürfen. Ein Gesetzesentwurf sieht vor, die Ausbildung zu akademisieren. Künftig sollen Hebammen nur noch an Hochschulen ausgebildet werden dürfen. Statt für ein Jahr noch eine eigene Schule auf die Beine zu stellen, kooperiert das Neumarkter Klinikum nun mit der OTH Regensburg. Die Zusammenarbeit ist der einzig richtige und logische Schritt, um das wichtigste Ziel dieser Verhandlungen zu erreichen: eine nachhaltige Ausbildung vor Ort, um langfristig mehr Hebammen zu gewinnen. Dass qualifizierte Hebammen für werdende Mütter im Landkreis wichtig sind, sollte wohl jedem bewusst sein.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht