MyMz
Anzeige

Geschichte

Die Pflichtfeuerwehr kam 1880

Im Stadtarchiv Dietfurt findet sich das „Amtsblatt vom Jahre 1880“. Das gibt erstaunliche Einblicke.
Von Johann Grad

Die Fahne der FF Hainsberg und die uralte Spritze der Wehr erinnern an die Anfangszeiten der Floriansjünger. Foto: Johann Dietz
Die Fahne der FF Hainsberg und die uralte Spritze der Wehr erinnern an die Anfangszeiten der Floriansjünger. Foto: Johann Dietz

Dietfurt.Wegen teils verheerender Brände in den Städten und Dörfern Bayerns sah sich die königliche Regierung genötigt, um 1876 ein Gesetz zur Gründung von Feuerwehren zu erlassen. Das königliche Bezirksamt Beilngries forderte um 1880 alle Gemeinden auf, Pflichtfeuerwehren zu gründen. Dieser Aufforderung kam Hainsberg 1880 nach.

Im Stadtarchiv Dietfurt findet sich unter den Gemeindeakten ein handgeschriebenes Dokument mit der Überschrift „Amtsblatt vom Jahre 1880“. Zur Pflichtfeuerwehr gehören demnach alle unbescholtenen männlichen Gemeinde Einwohner, die zum Feuerwehrdienst tauglich sind, das 18.Lebensjahr vollendet, das 55. aber nicht überschritten haben. Die Mitglieder von 50 bis 55 Lebensjahren werden in der Liste nur als Ordnungs- und Wachdienst geführt und sind nicht verpflichtet, bei Übungen zu erscheinen, wohl aber bei Bränden.

Zum Vorstand und Schriftführer wurde Johann Weigl aus Mitteldorf bestimmt, Zugführer wurde Georg Lindl aus Hainsberg und Commandant Joseph Lindl aus Mitteldorf. In einer Abschrift eines Briefes vom 21. Oktober 1901 an das königliche Bezirksamt wird sie als Freiwillige Feuerwehr mit neun Mitgliedern benannt.

Der Inhalt des Briefes des damaligen Vorstands Deisenrieder war nicht sehr erfreulich, denn die Moral der Truppe war an einem Tiefpunkt angelangt. Er bat „unterthänigst“ das Bezirksamt um Abhilfe. Immer wieder kam es zu schweren Bränden und auch zwei Todesopfer gab es zu beklagen. Die Ausrüstung der Feuerwehr war bis 1946 in einem Austragshaus, bis 1972 in einem Anbau des Hirthauses und von 1972 bis 1977 im Waschhaus der damaligen Schule. Die Stadt Dietfurt stellte dann eine Fertiggarage als Gerätehaus zur Verfügung, bis das jetzige Feuerwehrhaus im Jahre 1989 errichtet wurde. Gesellschaftlich war die Weihe einer Fahne 1977 ein Meilenstein.

Die Historie

  • Gründung:

    Am 14. August 1900 wurde die FFW Hainsberg gegründet, wie aus einer handschriftlichen Abschrift aus einem Gemeindebuch der Stadt hervorgeht. (ugh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht