MyMz
Anzeige

Die Wallfahrt gibt es seit 250 Jahren

Jedes Jahr am ersten Sonntag im Juli feiert die Pfarrei Sankt Ägidius Pelchenhofen das Patrozinium „Zum gegeißelten Heiland“ am Steinberg.

Pfarrer Labak zelebrierte den Gottesdienst.
Pfarrer Labak zelebrierte den Gottesdienst. Foto: Ursula Götz

Neumarkt.Auch heuer fand der Gottesdienst unter Einhaltung der Abstandsregelungen im Freien vor der Kapelle statt. Pfarrer Labak zelebrierte den Gottesdienst. Das alljährliche anschließende Pfarrfest musste aufgrund der Corona-Einschränkungen entfallen. Die Wallfahrt zum Steinberg gibt es heuer seit 250 Jahren. Im Jahr 1770 begann die Verehrung eines Gnadenbildes, dass noch heute erhalten ist und mit mehr als 50 Votivtafeln in der 1837 erbauten Kapelle hängt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht