mz_logo

Region Neumarkt
Freitag, 20. April 2018 25° 2

Arbeiten

Dietfurter Antoniusbrückerl wurde erneuert

Der Weg über die Laber kommt nun filigraner daher. Es ist ein beliebter Weg für Spaziergänger.

Das neue Antoniusbrückerl in DietfurtFoto: ufb

Dietfurt.Nachdem das sogenannte Antoniusbrückerl in Dietfurt in die Jahre gekommen war und einigen Stellen Schäden aufwiesen, wurde es vergangene Woche nun erneuert. Bei der Sanierung halfen Mitarbeiter des städtischen Bauhofes mit, so dass die Laberüberquerung schon wieder möglich ist.

Das bisherige Brückerl wurde samt dem Weg im Jahr 1988 errichtet. Mit ihm wurde damals erstmals eine Verbindung vom Premerzhofer- bzw. Balthasar Werner Weg zum Dr. Pröll Weg bzw. zur Frauengasse geschaffen. Schon kurz nach der Errichtung zeigte sich, dass der Weg entlang der Klostermauer und über den Steg eine sinnvolle Investition war – zunächst für die Menschen, die in diesem Gebiet wohnen, und auch, um auf kurzem Weg zum Friedhof und zu den Geschäften am östlichen Stadtrand zu kommen. Schnell wurde er auch zu einem beliebten Weg für Spaziergänger, denn die Landschaft und Idylle in Nähe des Franziskusparks mit Ruhebänken und einem Spielplatz für Kinder ausgestattet, lädt zum Verweilen ein.

Der Steg war bislang aus Holz. Nachdem die von der Laber aufsteigende Feuchte die Balken in Mitleidenschaft gezogen hat, beschloss der Stadtrat, die Brücke komplett zu erneuern und Stahlträger zu verwenden. Für den Belag wurden Eichenbohlen hergenommen.

Dank der Stahlkonstruktion wurde das Brückerl nun auch optisch etwas filigraner. Zugleich entstand eine bessere Durchflussmöglichkeit für Hochwasser.

Sicher ist, dass die Stahlträger eine längere Lebensdauer haben als die bisherigen Holzbalken – sie hielten letztendlich 30 Jahre. Die Stahlarbeiten wurden von der Firma Betz ausgeführt, die Kosten liegen bei 13 000 Euro. Der städtische Bauhof erledigte die Holzarbeiten. (ufb)

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht