MyMz
Anzeige

Dietfurt

Dietfurter Schüler pflanzen Bäume für den Klimaschutz

{*ho.

Dietfurt.4}Vor den Osterferien informierten vier Botschafterinnen die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Dietfurt über die Kinder – und Jugendinitiative „Plant fort the Planet“, die vor elf Jahren der damals neunjährige Felix Finkbeiner gestartet hat. Eine Billion Bäume sollen weltweit gepflanzt werden, um durch Speicherung von Kohlendioxyd die Klimakrise abzumildern. Jetzt schritten 59 Schüler zusammen mit Lehrerin Maria Thomann zur Tat und fügten den bisher rund 15 Milliarden Bäumen der Aktion weitere hinzu. Auf dem Kreuzberg pflanzten sie mit Förster Oliver Kuhn 250 dreijährige Weißtannen. Andreas Schmid vom Bauhof hatte dort Vorarbeiten geleistet. Rektorin Elisabeth Plankl schaute auch vorbei und lobte die Schüler für ihren großen Fleiß. Am nächsten Tag setzten die vierten Klassen die Aktion fort. Spenden der Schulkinder und 300 Euro vom Elternbeirat helfen mit, dass auch in Mexiko Bäume gepflanzt werden können. (ugr) Foto: Grad

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht