MyMz
Anzeige

Jahresversammlung

Dietfurts Schützen feiern 125-Jähriges

Nach den positiven Berichten des Vorstands gab es Infos zu dem Fest. Viel Lob erhielt die Jugendarbeit von Sandra Paech.
Von Johann Grad

Die Vereinsmeister 2019 sind (von links) Nico Schöls, Horst Meier, Karl Donauer, Sandra Paech und Christian Thede. Geehrt wurden sie von Sebastian Götz und Schützenmeister Michael Müller. Foto: Grad
Die Vereinsmeister 2019 sind (von links) Nico Schöls, Horst Meier, Karl Donauer, Sandra Paech und Christian Thede. Geehrt wurden sie von Sebastian Götz und Schützenmeister Michael Müller. Foto: Grad

Dietfurt.Auf ein positives Jahr 2019 kann die Schützengesellschaft St. Sebastian 1895 zurückblicken. 1. Schützenmeister Michael Müller begrüßte zur Jahresversammlung auch Ehrenschützenmeister Franz Oexl. Mit drei Mannschaften beteiligte sich der Verein an den Rundenwettkämpfen und am Gauschießen in verschiedenen Disziplinen im Gau Ingolstadt.

Man nahm auch am Freundschaftsschießen der Jungschützen in Meihern teil und an der Sektionsmeisterschaft in Mindelstetten. Außerdem trainierten die Jungschützen aus Meihern am Schießstand in Dietfurt. Bei kirchlichen Anlässen waren die Schützen präsent. Auch viele weltliche Termine nahm man wahr. An den 45 Donnerstag-Schießabenden waren durchschnittlich zehn Schützen anwesend, an den 40 Schießabenden sonntags waren es 8 Teilnehmer. Jungschützenkönig wurde Andreas Hirsch, Schützenkönig Christian Thede.

69 Mitglieder derzeit

Aktuell hat der Verein 69 Mitglieder. Schatzmeisterin Christina Oexl gab den Kassenbericht mit allen Einnahmen und Ausgaben. Es war ein leichtes Minus zu verzeichnen, weil für die neue Fahne bereits 3000 Euro angezahlt wurden. Insgesamt besitzt man aber ein solides Finanzpolster.

Böllerkommandant Kay Fischer listete die Auftritte seiner Truppe auf. Darunter war das Anschießen des neuen Jahres vom Kreuzberg aus. Sportleiter Sebastian Fritz berichtete über die Ergebnisse der verschiedenen Wettkämpfe. Bei der Gaumeisterschaft erreichte Karl Donauer einen hervorragenden zweiten Platz. Mit vier Mannschaften nahm man an den Rundenwettkämpfen teil. Zwei Teams erreichten in ihren Ligen Platz eins, eine Mannschaft der A-Klasse den vierten Platz und die Mannschaft 4 in der B-Klasse Platz drei. In der Sektionsmeisterschaft waren die Leistungen allgemein schwächer als im vergangenen Jahr, so Fritz, aber Leandra Paech wurde bei der Jugend die Sektionskönigin.

Dietfurter im Siegerteam

Beim Anton-Hacker-Pokal errang Riedenburg den ersten Platz; in dieser Mannschaft waren auch Dietfurter. Beim Sektionsjugendschießen 2019 zeigte sich die gute Jugendarbeit, die Sandra Paech leistet. Bei den Vereinsmeisterschaften gab es bei den Schülern folgende Sieger: Gabriel Haselbauer, Laura Paulus, Leandra Paech. Bei den Junioren siegten Andreas Hirsch und Nico Schöls. Bei den Damen und Herren lagen Sandra Paech, Christian Thede und Horst Meier vorne. Bei der Luftpistole siegte Karl Donauer.

Unter Anträge wurde angeregt, die Vereinsmeister der Jugend in einem besonderen Rahmen zusammen mit den Eltern auszuzeichnen.

Rund ums 125-Jährige

  • 7-Täler-Cup:

    Vom 30. April bis 20. Mai findet der dritte 7-Täler-Schützencup statt. Es treffen immer mehr Anmeldungen ein. Mit Visitenkarten wird Werbung gemacht.

  • 125-jähriges Jubiläum:

    Am 11. Juli wird das Zelt aufgebaut. Dafür werden viele fleißige Hände benötigt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht