MyMz
Anzeige

Dr. Schmitz wird nicht Klinik-Vorstand

Das Landratsamt Neumarkt erklärt, dass die Position ab 1. Oktober neu besetzt wird. Stuttgarter Skandal sorgte für Wirbel.

Dr. Ralf-Michael Schmitz
Dr. Ralf-Michael Schmitz Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth/Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Neumarkt.Nachdem sich Landratsamt und Klinikum zunächst nicht zu dem möglichen neuen Klinikchef äußern wollten, als die MZ Anfang der Woche nachgefragt hatte, nimmt das Landratsamt am Freitag nun doch Stellung.

Personalie

Wirbel um neuen Klinik-Chef

Dr. Ralf-Michael Schmitz soll ab Oktober in Neumarkt arbeiten. An seiner letzten Stelle wird aber noch gegen ihn ermittelt.

In dem Schreiben heißt es dazu: „Der in diesem Bericht genannte frühere Vorstand des Stuttgarter Klinikums, Dr. Ralf-Michael Schmitz, steht für diese Aufgabe nicht mehr zur Verfügung. Die Sozialstiftung Bamberg hat einen sehr guten neuen personellen Vorschlag für die Position des Vorstands unterbreitet. Die Bestellung wird in der nächsten Sitzung des Verwaltungsrates im Juli erfolgen.“

Die MZ hatte über die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Stuttgart berichtet, wo eine inzwischen geschlossene Auslandsabteilung des städtischen Krankenhauses unter anderem überhöhte Beträge an dubiose Berater gezahlt haben soll, die ihr Patienten aus Kuwait verschaffen sollten. Als Ausgleich sollen die Berater Krankenhausmitarbeiter bezahlt oder ihnen private zinslose Darlehen gewährt haben.

Alterspension sorgt für Aufruhr

Im Zuge der Millionen-Affäre war der Sozialbürgermeister zurückgetreten und die Stadt hatte 2016 den Vertrag mit dem damalige Leiter des Krankenhauses, Dr. Ralf-Michael Schmitz, aufgelöst. Für Schlagzeilen hatte auch gesorgt, dass Schmitz neben einer einmaligen Abfindung eine jährliche Alterspension in Höhe von 160000 Euro bezahlt werden.

Nun betont das Landratsamt, ein Klinikvorstand sei im Verwaltungsrat noch nicht bestellt worden. Außerdem habe der Landkreis mit der Sozialstiftung Bamberg einen Managementpartner gewonnen, „der bestmögliche Voraussetzungen bietet, dass wir gemeinsam unser Klinikum in eine weiterhin sehr gute und erfolgreiche Zukunft führen werden“.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht