MyMz
Anzeige

Drei Autos für die Sozialen Dienste

Die Sozialen Dienste des Bayerischen Roten Kreuzes sind laut BRK-Mitteilung täglich mit mehr als 50 Fahrzeugen im Landkreis unterwegs, um die Versorgung der Patienten in ihrer häuslichen Umgebung zu sichern.

Waltraud und Heinrich Schneider (vorn r.), BRK Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann (vorne l. ) und die Leiterin Soziale Dienste Rosemarie Schmidt (hinten l.) Foto: Sylvia Maier/BRK
Waltraud und Heinrich Schneider (vorn r.), BRK Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann (vorne l. ) und die Leiterin Soziale Dienste Rosemarie Schmidt (hinten l.) Foto: Sylvia Maier/BRK Foto: Sylvia Maier/BRK

Neumarkt. Dank der Spende von Familie Schneider aus Neumarkt konnten für die Sozialen Dienste drei neue Fiat Panda angeschafft werden. Waltraud und Heinrich Schneider wollen somit ihre Wertschätzung ausdrücken, für die gute und wichtige Arbeit, welche durch die Mitarbeiter der Ambulanten Pflege geleistet wird. BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann und die Leiterin der Sozialen Dienste, Rosemarie Schmidt freuten sich und bedankten sich bei Familie Schneider für die wertvolle Spende.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht