MyMz
Anzeige

Weihnachtsfeier

Ehrungsreigen beim Lehrerverband

Der Kreisverband Neumarkt zeichnete langjährige Mitglieder aus. Sechs Männer und Frauen sind schon seit 65 Jahren beim BLLV.
Von Michael Schrafl

  • Der BLLV-Kreisverband Neumarkt ehrte zahlreiche Mitglieder für Jahrzehnte lange Treue. Foto: Schrafl
  • Der BLLV-Kreisverband Neumarkt ehrte zahlreiche Mitglieder für Jahrzehnte lange Treue. Foto: Schrafl

Neumarkt.Bei der Weihnachtsfeier im Berggasthof Sammüller hat der Kreisverband des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. So sind Ludwig Schmiedl, Artur Günter, Berta Horn, Hans Rupprecht, Franz Sellner und Michael Himmler seit 65 Jahren BLLV-Mitglied. Gleichzeitig konnten Kreisvorsitzende Elisabeth Plankl und Stellvertreter Albert Semmler mit Ute Pickl aus Berg das 600. BLLV-Mitglied im Kreisverband Neumarkt begrüßen.

Zahl der Mitglieder steigt

Musikalisch gestaltet hatte die Feierstunde die Bläsergruppe der Mittelschule Breitenbrunn unter Leitung von Martin Höchbauer. Unter den Gästen weilten auch Schulamtsdirektor Franz Hübl, Schulamtsdirektor a.D. Josef Hammer und Ehrenmitglied Martin Meier. Kreisvorsitzende Elisabeth Plankl dankte allen, die sich im Kreisverband engagieren und die Arbeit mittragen, ebenso bei Bezirksvorsitzender Ursula Schroll und bei den vielen Geehrten.

Wie Kreisvorsitzende Elisabeth Plank in ihrem Rückblick sagte, habe der Kreisverband allen Grund zufrieden zu sein. So erreichte der BLLV bei der jüngsten Hauptpersonalratswahl auf Landesebene über 75 Prozent der Stimmen und somit sechs von insgesamt sieben Sitzen. „Das ist das beste Ergebnis in den vergangenen 30 Jahren“, freute sich Plankl.

Auf Kreisebene konnte der BLLV 89,4 Prozent der Stimmen erzielen. Erfreulich sei auch die stete positive Mitgliederentwicklung. In ihrem Rückblick erinnerte Plankl an die beiden Fahrten nach München, das Schafkopfturnier, die Landkreisfahrt, die Herbst- und Pfingstreise sowie an den Oberpfälzer Pensionistentag in Neumarkt.

Bezirksvorsitzende Ursula Schroll dankte der Kreisvorsitzenden Elisabeth Plankl und ihrem Vorstandsteam für die geleistete Arbeit. In ihren weiteren Ausführungen ging die Bezirksvorsitzende kurz auf aktuelle Themen wie neuer Lehrplan, eigenverantwortlicher Unterricht, Lernentwicklungsgespräch, Kompetenzorientierung, Inklusion, Ganztagsschule sowie Flüchtlings- und Zuwanderungskinder an den Schulen ein.

Ein Vorbild für Schüler

„Entscheidend für guten Unterricht und gute Erziehung ist die Lehrkraft“, sagte Schroll. Ein Lehrer mit einem gutem Handwerkszeug und einer guten Beziehung zu den Schülern sei ein Segen für die Kinder. Er vermittele den Kindern Wissen und Können, gebe ihnen Halt und Orientierung, er habe Verständnis für sie und sei ihnen ein Vorbild. Lehrer stießen bei ihren Aufgaben aber immer wieder auch an Grenzen, sagte Schroll. Sie könnten nicht alle Probleme lösen.

Ehrenmitglied Martin Meier zeigte sich von der engagierten und erfolgreichen Arbeit des Berufsverbandes angetan und zollte allen Verantwortlichen dort Dank und Anerkennung.

Geehrte Mitglieder

  • 65 Jahre:

    Ludwig Schmiedl, Artur Günter, Franz Sellner, Michael Himmler, Berta Horn, Hans Rupprecht

  • 55 Jahre:

    Alois Hengl, Sigolf Steininger, Sonja Dommer

  • 50 Jahre:

    Hildegard Engelhard, Erich Sennebogen, Hildegard Nachtrab

  • 45 Jahre:

    Johann Baumgartner, Franz-Xaver Hierl, Hans Peter Baumann, Albert Maier, Karl Sippl, Brigitte Lerzer, Josef Olbrich, Renate Bald, Renate Burger, Wilhelm Burger, Josef Köstler, Anton Karg

  • 40 Jahre:

    Heinrich Dolak, Karl Islinger, Hans Lang, Alfons Moser, Bärbel Plank-Schmidt, Richard Weißmüller, Leonhard Fuchs, Hildegard Gran, Peter Gruber, Marianne Hornauer, Anna-Marie Leidl, Josef Schwarz, Manfred Gabriel, Bernhard Kifmann, Brigitte Rausch, Sunhild Hackel, Albert Feihl

  • 35 Jahre:

    Horst Höcherl, Heinz Glöckner, Michael Kronner, Rosemarie Kast, Angelika Feierle, Christa Langer, Eva Maria Wedermann, Christa Wurm-Pejmann, Josef Breindl, Anita Meyer, Sigrid Unger, Karolina Forster, Waltraud Mayer, Hildegard Karl, Nicole Röder und Walburga Kerscher

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht