mz_logo

Region Neumarkt
Samstag, 21. April 2018 25° 2

Vorschau

Ein Amerikaner wird in Nürnberg frech

Bei der Blauen Nacht setzt der deutsch-amerikanische Künstler Dan Reeder die Burg am 5. Mai in ein besonderes Licht.
Von Nürnberg-Korrespondent Nikolas Pelke

  • Irgendwie soll alles mit Blau oder blau-ähnlich zu tun haben. Wie das umgesetzt wird, ist von Jahr zur Jahr interessant. Archivfoto: Böhm
  • Dan Reeder (Mitte) erklärte seine Pläne für die Burg.Foto: Pelke

Nürnberg.Wenn die Schaufenster und Laternen ihre Farbe ändern, wissen in Nürnberg alle, welches bunte Spektakel beginnt. Am 5. Mai taucht die „Blaue Nacht“ die Altstadt wieder in ein azurblaues Lichtermeer.

Dan Reeder hat heuer die Ehre, die Kaiserburg mit seinen Bildern in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Der 64-Jährige hat sich für seine Burgprojektion ein freies Motto ausgesucht: „Anything goes (Alles ist erlaubt)“. Der 1954 im US-Bundesstaat Louisiana geborene Maler und Musiker lebt seit rund 30 Jahren in Franken. Mittlerweile ist Reeder ein Urgestein der hiesigen Kunstszene und wohl einer der berühmtesten Amerikaner in Nürnberg.

Für Reeder sei der Horizont eigentlich nur eine gerade Linie, die das Sichtbare vom Unsichtbaren trennt, sagte Andreas Radlmaier vom Kulturreferat der Stadt bei der Programmvorstellung in dieser Woche in Nürnberg. Die Motive seien, wie in vielen Bildern des Künstlers, bunt, frech und manchmal sehr skurril. Reeder lasse sich in keine Schublade packen. Politische Korrektheit ist seine Sache nicht. Auch achte er nicht darauf, dass seine häufig an Comicbilder erinnernden Werke immer jugendfrei sind. Manchmal malt Reeder einfach gerne nackte Frauen. Reeder beweise laut Radlmaier immer wieder, wie lohnenswert es ist, über den eigenen Tellerrand hinter den Horizont zu blicken.

Als musikalische Begleitung seiner Burgprojektion hat sich Reeder etwas besonderes einfallen lassen. Die Besucher sollen die passende Musik über den eigenen Kopfhörer per Smartphone hören können, während die Bildershow über die Burgsilhouette flimmert. Ab sofort zeigt Dan Reeder im Künstlerhaus beim Hauptbahnhof seine Ideen und Entwürfe für die diesjährige Burgprojektion zur „Blauen Nacht“. Unter dem Künstlermotto „Anything goes“ gibt die Schau auch einen Überblick seines Schaffens.

Einen guten Durchblick brauchen wie immer auch die Besucher der Kunst-Großaktion rund um die Geisterstunde. Die kulturinteressierten Nachtschwärmer können aus über 250 Programmpunkten an rund 80 Kunst- und Kulturorten in der blau beleuchteten Altstadt auswählen. Dieses Angebot gibt es nicht umsonst. Die Tickets kosten in diesem Jahr sogar einen ganzen Euro mehr. Erfahrende Besucher lassen sich davon nicht abschrecken. Gleichzeitig wissen sie, dass auch bei der 19. Auflage der Kulturnacht besonders Ruhezonen zwischen dem Menschentrubel gefragt sind.

Dafür bietet sich in diesem Jahr eine Installation lokaler Künstler im Germanischen Nationalmuseum an. Unter der Überschrift „NUE-BCN“ schaffen Stephanie Walter, Roman Jörg Mayer, Paul Blotzki, Lars Fischer und Dominik Seibold aus Nürnberg eine interaktive Chill-out-Zone inklusive Liegestühlen im Gartensaal des Nationalmuseums. Wer danach wieder Lust auf Action hat, dem sei der Konzertabend im Krakauer Haus ans Herz gelegt. Dort lädt die polnische Alternative-Band „Salk aka Selkie and the Lighthouse Keepers“ zu einer hypnotisierenden Reise unter die Meeresoberfläche ein. Mehr Aufbruch zu neuen Horizonten an einem Abend geht wohl kaum.

Blaue Nacht 2018

  • Auswahl:

    Die kulturinteressierten Nachtschwärmer können aus über 250 Programmpunkten an rund 80 Kunst- und Kulturorten in der blau beleuchteten Altstadt auswählen.

  • Tickets:

    Der Eintritt ist teurer geworden. Ein Ticket kostet jetzt 15,70 Euro. Es gibt Ermäßigungen und Gruppentarife.

  • Weitere Infos

    rund um Karten und Programm gibt es im Internet unter www.blauenacht.nuernberg.de.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht